Wie viele Finger Affen haben und andere Fakten


Wie viele Finger Affen haben und andere Fakten sind ein Rätsel. Wussten Sie, dass verschiedene Affenarten unterschiedlich viele Finger haben? Zum Beispiel haben die meisten Primaten fünf Finger an jeder Hand. Einige Arten haben jedoch nur vier. Und wie wäre es mit diesen daumenlosen Affen? Affenfinger sind faszinierend. Es gibt viele lustige Fakten über Affenfinger, die Sie vielleicht noch nicht kennen. Aber lesen Sie weiter, um mehr über die Ziffern dieser Primaten zu erfahren.

Der Zeigefinger eines Affen ist doppelt so lang wie sein Daumen

Es scheint seltsam und sieht noch seltsamer aus, aber der Zeigefinger eines Affen ist doppelt so lang wie sein Daumen. Dieser Aspekt verbessert seine Kletter- und Greiffähigkeit, wenn er sich entlang von Ästen bewegt. Der längere Zeigefinger hilft ihnen, einen besseren Halt zu behalten. Außerdem sorgt der längere Zeigefinger für mehr Hebelkraft, was beim Hochziehen hilfreich ist.

Die Extralänge eines Affen Zeigefinger gibt ihnen auch mehr Geschicklichkeit. Diese Beweglichkeit hilft den Affen bei heiklen Aufgaben, wie dem Zupfen von Insekten von Blättern oder der Pflege von sich und anderen. Im Grunde genommen ermöglicht der längere Zeigefinger den Affen eine bessere Kontrolle über ihre Handbewegungen und eine bessere Handhabung kleiner Objekte.

Menschen- und Affenhände greifen in einem Zoo nacheinander
Manche Affen haben wie Menschen vier Finger und einen opponierbaren Daumen.

indra sianipar/Shutterstock.com

Starke Affen-Zeigefinger-Muskeln

Wussten Sie, dass die Muskeln kontrollieren des Zeigefingers eines Affen gehören zu den stärksten seines Körpers? Es ist wahr! Warum ist dieser Muskel so stark? Wissenschaftler glauben, dass dies daran liegt, dass der Affe die Dinge sicher greifen muss, wenn er sich von Ast zu Ast schwingt. Dieser Zeigefingermuskel ist auch so stark, dass Affen ihr gesamtes Gewicht tragen können, wenn sie sich an Bäumen und Ästen festhalten, ohne zu fallen.

Affen und enge entgegengesetzte Daumengriffe

Wie Sie wahrscheinlich wissen, sind Affen sehr agile Kreaturen. Sie können sich mühelos durch Bäume schwingen und auf Äste klettern. Diese Agilität ist hauptsächlich auf ihre opponierbaren Daumen zurückzuführen. Ein opponierbarer Daumen ist einer, den die Affen im Gegensatz zu den anderen Fingern an ihren Händen verwenden. Diese Fähigkeit ermöglicht einen festen Griff, der beim Schwingen zwischen Ästen in großer Höhe unerlässlich ist. Allerdings haben nicht alle Affenarten opponierbare Daumen, obwohl die meisten dies tun. Zum Beispiel haben weniger bekannte Arten wie Krallenäffchen und Tamarine auch gegensätzliche Daumen. Wenn Sie also das nächste Mal einen Affen durch die Bäume schwingen sehen, denken Sie daran, dass ihre gegensätzlichen Daumen ihnen diese erstaunliche Geschicklichkeit verleihen.

Daumen, Sensitive Pads und Monkey Grips

Affendaumen haben auch sehr empfindliche Polster auf der Unterseite. Bekannt als Thenar Eminenz, dieses Pad ist voll von Nervenenden, wodurch es sehr berührungsempfindlich ist. Diese Wahrnehmungsfähigkeit ermöglicht es Affen, Dinge so fest zu greifen. Der Daumenballen ist auch beim Menschen erkennbar, wenn auch nicht ganz so entwickelt. Dennoch ist es für unsere Fähigkeit verantwortlich, Dinge zu greifen und festzuhalten.

Einige Affen können ihre verwenden Finger und Daumen um Stöcke oder Steine ​​zu manipulieren, die sie zum Jagen oder Sammeln von Nahrung verwenden. Diese Fähigkeit ist einzigartig bei Primaten und ist bei keiner anderen Tierart vorhanden.

Affen haben Fingerabdrücke

Wussten Sie, dass Affen haben Fingerabdrücke? Das ist richtig – genau wie Menschen haben diese pelzigen Kreaturen Muster in ihrer Haut, die wie Fingerabdrücke sind. Normalerweise sind Fingerabdrücke bei Affen eher einzigartig für eine Art als für ein Individuum.

Wie bekommen Affen ihre Fingerabdrücke? Wie Menschen haben Affen Rillen auf der Haut ihrer Hände und Füße mit Musterabdrücken. Diese Abdrücke entstehen durch Unterschiede in der Dicke der Haut. Die Muster bilden sich während der fötalen Entwicklung und bleiben während des gesamten Lebens des Affen unverändert. Wissenschaftler glauben, dass sich dieses Attribut wahrscheinlich entwickelt hat, um Objekte besser erfassen zu können.

Interessanterweise haben nicht alle Affen Fingerabdrücke. Zum Beispiel haben einige Neuweltaffen, einschließlich Kapuzineraffen und Totenkopfäffchen, keine eindeutigen Fingerabdrücke. Gorillas und Schimpansen, die Menschenaffen und keine Affen sind, haben jedoch einzigartige und individuelle Fingerabdrücke, genau wie Menschen.

Manche Affen haben keine Daumen

Schwarze Klammeraffen haben keine Daumen, sondern benutzen ihre vier gekrümmten Finger als Haken.

iStock.com/alexandragl1

Manche Affen haben keine Daumen. Stattdessen verwenden sie ihre Zehen zum Greifen von Gegenständen. Einige Beispiele für daumenlose Primaten sind die Spinne und die Brüllaffen. Der Klammeraffe bewohnt Wälder in Mittelamerika und Südamerika. Sie benutzen ihre vier langen Finger als Haken, um Gegenstände aufzuheben. Brüllaffen leben auch in Mittel- und Südamerika. Sie haben eine einzigartige Art, Dinge zwischen ihrem zweiten und dritten Finger zu greifen, obwohl sie auch gegensätzliche große Zehen haben. Darüber hinaus haben die Spinnen- und Brüllaffen Greifschwänze, die als zusätzliche Gliedmaßen zum Greifen dienen.

Lustige Affenfinger-Fakten zum Mitnehmen

  • Verschiedene Affenarten haben eine unterschiedliche Anzahl von Ziffern. Zum Beispiel haben Paviane fünf Finger an jeder Hand, während Klammeraffen nur vier haben.
  • Brüllaffen sind eine der wenigen Arten, die keine opponierbaren Daumen haben. Das Fehlen opponierbarer Daumen bedeutet, dass sie etwas nicht so erfassen können wie wir.
  • Einige Affen, wie Klammeraffen, haben sehr lange, schlanke Finger von ähnlicher Größe. Aber sie haben keine Daumen.
  • Die meisten Affen haben Nägel an den Fingern, einige Arten jedoch nicht. Zum Beispiel haben Gibbons krallenartige Nägel anstelle von flachen Nägeln.
  • Der größte Primat der Welt, der Gorilla, hat längere und größere Finger als Menschen.
  • Es gibt einen Affen, der Fingeraffe genannt wird, weil er nur so groß ist wie der Zeigefinger eines erwachsenen Menschen.

Da haben Sie es also, einige lustige Fakten über Affenfinger. Wenn Sie das nächste Mal einen Affen im Zoo sehen, schauen Sie sich seine Hände genau an und sehen Sie, wie viele Finger er hat. Sie könnten überrascht sein!

Als nächstes – Interessante Dinge, die Sie vielleicht nicht über Affen wissen

Schauen Sie sich diese faszinierenden Blogs an, die wir auf unserer Website haben. Vielleicht lernen Sie etwas Neues!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: