Wie übt man die Kunst, Fragen zu stellen, die einem zu einem erfolgreichen sozialen Leben verhelfen?


eine begabte Fähigkeit, die es Ihnen ermöglicht, eine unbegrenzte Anzahl von Menschen um sich zu haben, die immer bereit sind, mit Ihnen zu kommunizieren: Die Kunst des „Fragenstellens“ und die Anwendung dieser Kunst können Ihren Horizont öffnen.

francesca gino hat sich gefragt: wann sagen die leute am meisten „ich habe wirklich gerne gechattet“?

Francesca Gino: Verhaltenswissenschaftler. Er ist außerdem außerordentlicher Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Harvard Business School.

a) wenn sie während des Gesprächs viel Lob erhalten
b) wenn die andere Partei während des Chats lustige Dinge sagt
c) wenn die andere Partei während des Chats sehr interessante Informationen gibt
d) wenn der Gesprächspartner Ihnen sehr aufmerksam zuhört und Ihnen während des Gesprächs in die Augen schaut
e) Während des Gesprächs, wenn die andere Partei Sie über Dinge nachdenken lässt, an die Sie vorher nicht gedacht haben, dank der Fragen, die er/sie Ihnen stellt.

richtige Antwort: E

Die Leistungsfähigkeit des Stellens von Fragen in Online-Chats wurde getestet. Die Ergebnisse sind inspirierend…

Personen, die in 15 Minuten mehr als 9 Fragen stellten, erhielten mit 36 ​​% höherer Wahrscheinlichkeit ein zweites Interview über Dating-Apps als Personen, die in 15 Minuten weniger als 6 Fragen stellten.

Die Arbeit ist hier noch nicht beendet. Die Fortsetzung wurde gemacht: Der Erfolg derjenigen, die im zweiten Interview viele Fragen stellten, wurde ebenfalls getestet. Die Personen, die die erste Stufe mit vielen Fragen bestanden hatten, wurden in zwei Teile geteilt. Wenn sie im zweiten Interview weiterhin mehr als 9 Fragen in 15 Minuten stellten, hatten sie eine um 20 % höhere Chance, ein drittes Interview und einen externen Termin zu bekommen, im Vergleich zu Personen, die im zweiten Interview weniger als 6 Fragen in 15 Minuten stellten. Viele Fragen zu stellen ist also der sicherste Weg, ein Mädchen / einen Jungen zu beeindrucken.

Die Forscher testeten auch die Beziehung zwischen Produkt und Marketing, indem sie Fragen stellten.

a) Verkäufer, der ein Produkt sehr schön bewirbt

b) Verkäufer stellt seinem Kunden mehr als 9 Fragen in 15 Minuten

Der Gewinner war wieder der Fragesteller.

Warum lohnt es sich, Fragen zu stellen?

Wenn Sie jemandem eine Frage stellen, haben Sie die Möglichkeit herauszufinden, welches Essen er mag, zu welcher Jahreszeit er sich wohler fühlt, welche Farben er mag, welches Land er besuchen möchte… was sie gemeinsam haben. Wenn Sie mir jedoch erzählen, dass Sie leckere Nudeln mit Sahne und Rinderschinken machen, hängt Ihr Eindruck von vielen Faktoren ab:

Vielleicht isst das Mädchen kein Fleisch.
Vielleicht isst das Mädchen kein Gluten.
Vielleicht mag das Mädchen keine Nudeln.
Vielleicht mag das Mädchen keine cremigen Nudeln.
Vielleicht ist das Mädchen auf Diät.

wie interessant ist, was du zu sagen hast Hängt davon ab, wie interessant die andere Partei es findet … fragen und lernen. Sprechen Sie nach dem, was Sie gelernt haben. einfach, logisch. aber interessanterweise verwenden nur sehr wenige Leute diese einfache Sache. weil die meisten Menschen nicht erkennen, dass das Stellen vieler Fragen das Lernen freisetzt und die zwischenmenschlichen Bindungen verbessert.

Wissenschaftler arbeiteten weiter

Dieses Mal nahmen sie an den externen Terminen von Personen teil, die die beiden Qualifikationsrunden bestanden hatten, indem sie als Gäste viele Fragen stellten. Und sie sagten: Warum hast du zugestimmt, mit dieser Person auszugehen? sehr seltsam: sehr wenige Leute, „weil ich zu viele Fragen gestellt habe“ sagte. Das bedeutet, wenn Sie den Leuten zu viele Fragen stellen, erinnern sie sich nicht daran, dass Sie zu viele Fragen gestellt haben. Sie denken, dass sie sich gut fühlen, wenn sie mit Ihnen kommunizieren, dass sie sich Ihnen nahe fühlen, dass Sie viel gemeinsam haben. Nachfragen zahlt sich also aus. aber es reicht nicht zu gewinnen, wenn Sie mehr verdienen wollen. Sie können lernen, die richtigen Fragen zu stellen. das kannst du meistern.

Ich werde Ihnen eine bewährte Methode beibringen

Bevor Sie dem Gesprächspartner im Gespräch eine Frage stellen, sollten Sie sich unbedingt folgende Frage stellen:

1. Ist diese Frage eine Wettbewerbsfrage? (Gibt es Vergleiche mit sich selbst oder anderen?)

2. Handelt es sich um eine Gemeinschaftsfrage? (Bitten Sie darum, ihn zu verstehen und etwas zusammen zu tun oder dasselbe zu denken wie er, etwas von ihm zu lernen?)

Sobald Ihnen die Fragen der ersten Gruppe auf der Zunge liegen, schließen Sie sofort die Lippen und schlucken Sie diese Fragen herunter. geh zu deinem magen. Ihre Fragen sollten Fragen der Gruppe 2 sein. Das ist wirklich wichtig. Vergiss das niemals.


siegreich die Kunst, Fragen zu stellen Es gibt 5 weitere nützliche Tipps auf

Nachdem Sie die erste Regel befolgt haben, werden Sie mit diesen 5 hilfreichen Techniken zum Meister.

Tipp 1: Follow-up-Fragen sind herausragend. Übertragen Sie sie an Ihr Team. (zidane, messi, michael jordan, rihanna…)

Kamerad. Die Fragen sind dreigeteilt:

1. Spiegelfragen: wie geht es dir / mir geht es gut wie geht es dir wo bist du? sivas ya sen karaman (diese Probleme sind Mehmet Lame, Besiktasli Necip …)

2. Wechselfragen: Fragen, um ein neues Thema zu eröffnen, nachdem etwas zu einem Thema besprochen wurde. Sie möchten nach Ihrem Hochschulabschluss im öffentlichen oder privaten Sektor arbeiten? (na ja. es funktioniert gelegentlich.)

3. Anschlussfragen: Fragen, die gestellt werden, um mehr darüber zu erfahren, was im aktuellen Vortrag behandelt wurde. (das ist Messi.)

Wie alt waren Sie, als sich Ihr Vater und Ihre Mutter scheiden ließen? Ich war 14 Jahre alt.

Sie müssen sehr verärgert sein? Ja.

Hat Ihr Vater wieder geheiratet? ja er hat geheiratet.

Wie haben Sie sich gefühlt, als Sie und Ihr Vater zum ersten Mal das Haus Ihrer neuen Mutter besuchten? erinnerst du dich an diesen Tag Sag mir…

Tipp 2: Pessimistische, offene Fragen vertiefen das Gespräch

denn allen Lebewesen ist es sehr wichtig, wie sie von der anderen Partei wahrgenommen werden. Um Wertschätzung zu erlangen, neigen sie dazu, über positive Dinge zu sprechen und sich und ihr Leben zu idealisieren. dies führt zu seichten, langweiligen Gesprächen voller Lügen.

Lösung: pessimistische offene Fragen.

– Sie sind also ein Werbetreibender? Es sollte ein großartiger Job sein, der Ihre Kreativität fördert.

– Ja, ich liebe meinen Job sehr. Es gibt Zeiten, da fällt es mir schwer, aber ich liebe meinen Job trotzdem. (Schlechte Frage, oberflächliche Antwort.)

Jetzt machen wir unsere Arbeit richtig.

– Wenn Werbung nur so magisch wäre, wie es von außen scheint. Ich finde, kein Beruf ist so faszinierend, wie er von außen scheint. Wer weiß, welche Art von Herausforderungen Ihre Arbeit hat, die die Leute bewundern?

– Natürlich! Wenn das Profil unserer Kunden das Profil wäre, das wir in Fernsehserien und Filmen sehen, würde Werbung vielleicht Spaß machen. aber ich bin ein Erlöser, aber wenn wir versuchen, Werbung für Leute mit der „Ich habe das Geld“-Mentalität zu machen, haben wir keine andere Wahl, als Klischees zu machen. bla bla bla…

– was du mir erzählt hast, kam mir in den Sinn: Ferhat durchbohrte den Berg und erreichte Şirin. Der Sultan sagte, ok, ich gebe meine Tochter. aber nach all dieser Müdigkeit sah Ferhat Şirin wieder mit dem Auge eines Käufers an. Habe ich diesen Berg aus diesem Grund gebohrt, dachte er. Wer weiß, wie hart Sie gekämpft haben, um einen Job in einer guten Werbeagentur zu bekommen. Jetzt müssen Sie von Ferhat enttäuscht sein, der denkt, dass Şirin überhaupt nicht schön ist. Was passiert, wenn Sie aufgeben und in einen anderen Beruf wechseln? Du hast den großen Berg durchbohrt. Wenn Sie Ihren Job fortsetzen, heiraten Sie süß. Sie werden immer denken, wäre ich glücklicher, wenn ich einen anderen Job an einem anderen Ort machen würde? Was für eine schwierige Situation, nicht wahr?

– Ja. Genau so denke ich. Ich wünschte, ich könnte meinen Rucksack mitnehmen…

Tipp 3: Stellen Sie Einführungsfragen

Im Gespräch geht man oft den klassischen Weg von einfachen Fragen zu schwer zu beantwortenden Schritt-für-Schritt-Fragen, aber diese Methode funktioniert nicht. weil Menschen dazu neigen, beim Sprechen konsequent zu sein.

wie alt sind Sie? 36.

bist du verheiratet? Ja.

Hast du Kinder? 2 davon, ein Mädchen und ein Junge.

Du hast also 2 Kinder. Es muss sehr schwierig sein, aber auch Spaß machen? Ja, Mutterschaft ist das beste Gefühl der Welt. Natürlich hat es seine Herausforderungen, aber es ist eine faszinierende Erfahrung.

Ich schätze, Mutterschaft ist das einzige Gefühl, das stärker ist als die Liebe? bestimmt. Ein Tropfen der Tränen meiner Kinder ist kostbarer als alles andere auf der Welt.

Hier ist das Ergebnis dieser klassischen Methode. Du hast das Gespräch in eine Sackgasse geführt. Ist dir klar, was für eine Dummheit du getan hast? Alle von Ihnen gestellten Fragen und alle gegebenen Antworten wurden von der anderen Partei beantwortet, was die Gesellschaft für angemessen hält, um diese Fragen zu beantworten. Was würde er von mir denken, wenn ich etwas anderes sagen würde? antwortet besorgt.

anstatt diese Fragen zu stellen Wie geht es dir? Mir geht es gut. Wie geht es dir? Auch wenn Sie die Frage wiederholen würden, würde sich nichts ändern. Was Sie mit diesem Fragenthema erreichen, das von einfach bis schwierig reicht, ist nichts anderes als die Stumpfheit der Frage „Wie geht es Ihnen?“ Glaub mir…

wohingegen, wenn Sie die Induktionsmethode verwendet hätten? Machen wir das.

bist du verheiratet? Ja.
Hast du ein Kind? zwei.

Gott segne. Ich bin sicher, sie sind sehr süß. Ich war nie verheiratet. Also ich habe eine Frage auf die ich keine Antwort weiß. kann ich dich fragen Natürlich! Herr.

allerdings etwas albern. Frag es.

ok ich frage. Stellen Sie sich nun vor… Ihre Frau und Ihre Kinder reisen mit dem Flugzeug irgendwohin. Du bist ihnen aus irgendeinem Grund nicht beigetreten. Und es passiert ein schrecklicher Unfall. Gott segne. schreckliches Ereignis. Es wird eine schmerzhafte Erfahrung sein, die Sie jahrelang nicht verwinden werden. aber stellen Sie sich vor, dass so etwas passiert! ein solcher schmerz geht nicht weg, aber irgendwann nimmt man seinen schmerz mit und geht wieder los. Es ist sehr schwierig, aber er versucht irgendwie im Leben durchzuhalten. Wenn dies der Fall wäre, was würden Sie in Ihrem neuen Leben anders machen?

Worauf würden Sie bei der Partnerwahl achten, auf das Sie vorher nicht geachtet haben?
Wie würdest du dich fühlen, wenn du wieder Kinder hättest?
Woher soll ich das wissen? Ihre Hochzeit, Flitterwochen, Sofagarnitur 🙂 was wäre anders?

das ist eine Induktionsfrage. Den Rest des Gesprächs werden Sie vielleicht mit diesem Thema fortfahren, wo Sie plötzlich tief in die Person vor Ihnen eintauchen und ihre privatesten Gedanken herausfinden werden. Dieses Thema wird seit Stunden diskutiert.

Tipp 4: richtige Haltung und Tonfall

der Tonfall, den Sie verwenden, wenn Sie Fragen stellen, gerunzelte Augenbrauen, Ich frage etwas sehr Wichtiges Versuchen Sie, das Gefühl so wenig wie möglich zu geben. Ein solches Verhalten macht dem anderen Angst. Anstatt die Frage zu beantworten, drängt es Sie zu einer ausweichenden Antwort. ruhig und lächelnd Wie möchten Sie Ihren Kaffee, mit oder ohne Milch? fragen wie.

„Die Frage ist wichtig, aber die Antwort wird nichts ändern. Meine Gedanken über dich werden sich nicht ändern. Ich verurteile dich nicht. Ich bin neugierig auf dich.“ Fragen Sie mit Gedanken und Gefühlen.

Tipp 5: Stellen Sie die Transparenzbalance gut ein

Um Fragen zu stellen und ehrliche Antworten von der anderen Person zu erhalten, ist es notwendig, dass Sie mit ihr transparent sind. Wenn Sie ihm private Informationen über sich geben, wird er eher bereit sein, private Informationen über sich zu geben. aber hier muss man eine gute balance finden: geheimnis ist anziehend. besonders wenn die andere Partei nackt ist, Sie aber nur Ihre Jacke ausziehen, sind Sie der Gewinner.

seine Jacke ausziehen, um ihn zu motivieren, sich zu öffnen. Binde deine Krawatte auf. aber mehr ausziehen als das. Lassen Sie sich von ihm viele Dinge erzählen, aber lernen Sie nicht viel von Ihnen. dadurch entsteht eine ungleichheit. Er ist froh, dass es geöffnet hat. Aber innerlich schämt sich auch ein Teil von ihm. Er fühlt sich komisch, all deine eigenen Geheimnisse zu kennen, wenn er nicht wirklich etwas über dich weiß.

Dieses Gefühl ist der Schlüssel zum nächsten Date. Achte darauf, dass das Gefühl bleibt und nimm die Saiten so. Beim nächsten Treffen wird er dieses Mal aggressiv sein, damit du dich auch öffnest. ihre Fragen beantworten. aber um diese Antworten von Ihnen zu erhalten, muss er viel mehr subjektive Informationen geben als Sie. Du bleibst immer ein paar Schritte hinter dir. Dadurch entsteht eine starke Bindung zwischen euch.

Zusammenfassung

Fragen sind wichtig. Die nachweislich wertvollste Gesprächskomponente, um ein Gespräch erfolgreich zu gestalten, ist das Stellen von Fragen. Das erste, was Sie tun müssen, um zu entscheiden, welche Fragen Sie im Chat stellen möchten, sind: „Löst diese Frage einen Wettbewerb aus, löst diese Frage eine Zusammenarbeit aus?“ ist zu denken. Stellen Sie Fragen, die die Zusammenarbeit auslösen.

https://www.instagram.com/ Devlettekicocukuzmanim/



Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: