Was waren Husarenregimenter? | GeschichteExtra

Viele europäische Armeen haben Formationen von gepanzerten Truppen, die „Husaren“ genannt werden, einschließlich der Royal Hussars des Königs und der Royal Hussars der Königin in der britischen Armee.

Diese stammen von Regimentern der leichten Kavallerie ab, die die Aufgabe hatten, vor einer Mannarmee auszukundschaften oder Überfälle weit hinter den feindlichen Linien zu starten.

Husarenregimenter waren bekannt für farbenfrohe Uniformen mit vielen Zöpfen, Pelzmützen, gefiederten Federn und engen Hosen, aber das charakteristische Element war die doppelte, kurze Jacke, bei der die Außenjacke bei wärmerem Wetter über der Schulter getragen wurde.

Husaren stammen von Regimentern der leichten Kavallerie ab, die die Aufgabe hatten, vor einer Mannarmee auszukundschaften oder Überfälle weit hinter den feindlichen Linien zu starten.

Die ursprünglichen Husaren waren eine unregelmäßige leichte Kavallerie in der ungarischen Armee, die im 16. Jahrhundert eine Art Guerillakrieg gegen die Türken führte. Die traditionelle Kleidung der ungarischen Reiter wurde zu einer ausgefeilteren Uniform formalisiert, als verschiedene Nationen begannen, die Art der Husarenkriege zu kopieren, indem sie ihre eigenen „Husaren“ -Regimenter aufstellten.

Dieser Artikel stammt aus dem Magazin BBC History Revealed

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: