Was macht eine Tigerzunge einzigartig?


Viele von uns haben die Erfahrung gemacht, von einer Katze geleckt zu werden; es ist anders, als von einem Hund geleckt zu werden. Hunde haben glatte Zungen, die trotz Sabber unsere Haut nicht zerkratzen. Katzen hingegen haben sandpapierartige Zungen. Aber es ist nicht nur die Hauskatze, die diese einzigartige Zunge hat: sie ist alle Katzen, Großkatzen eingeschlossen. Alle Großkatzen, einschließlich Löwen, Leoparden, Geparden, Pumas, Panther und Tiger, haben äußerst raue Zungen.

Hier werden wir entdecken, was die Zunge eines Tigers einzigartig macht. Zuerst lernen wir etwas mehr über Tiger und warum sie so raue Zungen brauchen. Dann werden wir uns mit dem Schutz von Tigern befassen und erfahren, was Sie tun können, um diese unglaublichen Kreaturen zu retten.

Tiger-Hintergrund

Tiger läuft im Schnee
Tiger sind immer die Spitzenprädatoren in ihren Ökosystemen und definitiv eine der tödlichsten Katzen.

enky03/Shutterstock.com

Tiger sind die größten Mitglieder der Großkatzenfamilie. Es gibt zwei Haupttypen von Tigern: den Sunda-Inseltiger und den kontinentalen Tiger. Zu den kontinentalen Tigern gehören Sibirische (Amur-) Tiger, Kaspische Tiger, Südchinesische Tiger, Indochinesische Tiger, Bengalische Tiger und Malaiische Tiger. Zu den Tigern der Sunda-Inseln gehören Java-Tiger, Bali-Tiger und Sumatra-Tiger.

Von den neun Unterarten des Tigers sind drei – der javanische, der balinesische und der kaspische Tiger – in den letzten 100 Jahren ausgestorben. Einige weitere, wie der Malaiische und der Sumatra-Tiger, sind aufgrund von Lebensraumverlust und Wilderei vom Aussterben bedroht.

Wo leben Tiger?

Heute sind Tiger auf dem indischen Subkontinent, in Asien und in Südostasien zu finden. Sibirische Tiger leben im russischen Fernen Osten, und Sumatra-Tiger – die letzten verbliebenen Sunda-Insel-Tiger – leben nur auf der Insel Sumatra in Indonesien. Es gibt keine wilden Tiger in Nordamerika, Mittelamerika, Südamerika, Afrika, Australien, Europa oder der Antarktis.

Was fressen Tiger?

Tiger sind, wie alle Katzen, obligatorische Fleischfresser. Aber was hat das damit zu tun, was die Zunge eines Tigers einzigartig macht? Nun, was wir essen, hat überraschend viel damit zu tun, wie unsere Zunge aussieht und sich anfühlt. Da Tiger Fleisch und sonst nichts fressen, sind ihre Zungen speziell darauf ausgelegt, ihnen zu helfen, Tiere zu verschlingen. Tiger sind dafür bekannt, bis zu 70 Pfund Fleisch in einer Sitzung zu essen! Lassen Sie uns herausfinden, wie ihre Zähne und Zungen ihnen helfen, all das Protein zu sich zu nehmen.

Tigerzähne und Zungen

Tiger mit offenem Mund
Die Zähne und der Mund eines Tigers sind so gebaut, dass er schnell große Mengen Fleisch aufnehmen kann.

iStock.com/dito: Aleksejs Loginovs

Um zu lernen, was die Zunge eines Tigers einzigartig macht, werfen wir einen Blick auf den Mund als Ganzes.

Tiger haben 30 Zähne, die zu ihrer 7,8 Zoll langen Zunge passen. Ihre Zähne ermöglichen es ihnen, Beute zu packen und zu töten sowie Fleischstücke zum Schlucken abzureißen. Für einen Tiger ist der Vorgang des Fressens so etwas wie ein Rennen; Sie wollen so schnell wie möglich so viel Nahrung wie möglich fressen, bevor ein weiteres Raubtier auftaucht. Dies bedeutet, dass sich viele Teile des Mundes des Tigers – einschließlich der Zunge – entwickelt haben, um ihm zu helfen, schnell zu essen.

Eines der Dinge, die die Zunge eines Tigers einzigartig machen, ist eine Struktur namens Papille. Papillen sind kleine Vorsprünge auf der Oberseite der Zunge, die entweder abgerundet oder stachelig sein können. Für manche sehen die Papillen so aus, als hätten Tiger pelzige Zungen. Tatsächlich ist es dieses pelzige Aussehen, das der Zunge eines Tigers ihre sandpapierähnlichen Eigenschaften verleiht.

Warum haben Tiger raue Zungen?

Papillen sind kleine Vorsprünge auf der Oberseite der Zunge, die entweder abgerundet oder stachelig sein können.

Aber warum sollte ein Tiger eine raue Zunge brauchen? Die Antwort hat mit dem Raspeln von Fleisch und Fell von einem Kadaver zu tun. Wenn ein Tiger ein totes Tier ableckt, kann er mit seiner Zunge tatsächlich Fell und Fleisch direkt von der Haut oder dem Knochen entfernen. Dies kann bei der Verdauung helfen und ihnen helfen, jede mögliche Kalorie aus der Tötung herauszuholen.

Ein weiterer Grund, warum Tiger so einzigartige Zungen haben, ist einfach: Pflege. Tiger haben keine Luffa- oder Bimssteine, die ihnen helfen, tote Haut abzuwerfen, wie wir es tun. Stattdessen benutzen sie ihre rauen Zungen, um sich sauber zu halten.

Würde es weh tun, wenn dich ein Tiger lecken würde?

Wenn Sie sich fragen, was die Zunge eines Tigers einzigartig macht, dann fragen Sie sich wahrscheinlich auch, wie es sich anfühlen würde, wenn ein Tiger Sie ablecken würde. Ganz zu schweigen von den Umständen, unter denen dies passieren würde, die Antwort lautet wahrscheinlich ja. Tiger haben extrem raue Zungen – denken Sie daran, sie können Fleisch direkt vom Knochen lecken. Die Chancen stehen also gut, dass sich ein Leck nur kratzig anfühlt, aber mehr als das, und Sie könnten eine echte Verletzung an Ihren Händen (oder Haut) haben.

Tiger: Vom Aussterben bedroht

Tigermutter und Tigerjunges.
Tiger sind weltweit vom Aussterben bedroht.

iStock.com/Rajkumar Natarajan

Heute sind Tiger auf der ganzen Welt vom Aussterben bedroht. Sie überleben in nur 5 % ihres historischen Verbreitungsgebiets, wobei wahrscheinlich mehr Tiger in Gefangenschaft leben als in freier Wildbahn. Es wird angenommen, dass es weniger als 5.000 Tiger auf der Welt gibt. Ihre größten Bedrohungen sind der Verlust und die Fragmentierung von Lebensräumen, Wilderei und der Verlust von Beutearten. Eine einfache Möglichkeit, sich für Tiger einzusetzen, besteht darin, niemals etwas zu kaufen, das angeblich von einem Tiger stammt, wie Zähne, Knochen, Fell oder Organe.

Als nächstes:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
Türkçe altyazılı porno izle