Vorschau – Andor, vielleicht die beste Star Wars-Serie?


Ab morgen, Fans von Krieg der Sterne auf der ganzen Welt werden die neue Serie ins Visier nehmen können Andorbenannt nach seinem Protagonisten Cassian Andor, Held von RogueOne. Was wir weniger vermutet haben, ist, dass auch Uneingeweihte ihr Konto finden können. Da Andorkeine Beleidigung für Fans von Baby Yoda und The Mandalorian, ist vielleicht die beste Star Wars-Serie seither Klonkriege.

Worum geht es?

Cassian Andor, ein junger Exilant aus Kerani, wird entdecken, wie sehr seine Entschlossenheit und seine Intelligenz angesichts von Widrigkeiten den Unterschied ausmachen können. Während Rebellion steckt erst in den Kinderschuhen, Andor taucht Sie in eine Welt ein, in der Gefahren, Spielereien und Intrigen an der Tagesordnung sind. Doch in diesen unruhigen Zeiten kann selbst ein hoffnungsloser und idealistischer junger Mann wie Cassian seinen Weg finden. Bis er einer der Helden der Revolte wird.

Eine Fünf-Sterne-Besetzung

Diego Luna wiederholte die Rolle, die ihn 2016 der Welt vorstellte Rogue One: Eine Star Wars-Geschichte, einer der Erfolge (und sie sind nicht unbedingt zahlreich) des von Disney geschaffenen Star Wars-Universums. An seiner Seite die puertoricanische Schauspielerin Adria Arjona (Wahrer Detektiv, Emerald City, und die neusten Irma Vep), aber auch Tenöre mögen Stellan Skarsgård Wo Fiona Shaw, eine überzeugender als die andere. Und Kyle Soller (Poldark, Anna Karenina) verkörpert einen fesselnden Antagonisten der Komplexität.

warum wir lieben

In einer Saga, in der digitale Spezialeffekte eine solche Bedeutung erlangt haben, oft zu Lasten des Kinos, ist es aufregend, eine Serie mit einer solchen Atmosphäre zu entdecken. beteiligt. Die Actionsequenzen sind fesselndwir schaudern mit den Protagonisten, und die Verzierungen sind beeindruckend. All dies, kombiniert mit a gut ausgearbeiteter Plotgemacht aus Andor a echter Erfolgund wir können es kaum erwarten, die nächsten Folgen zu entdecken!

Andor kommt am 21. September auf Disney+ an, zuerst drei Folgen, dann eine Folge pro Woche, für eine erste Staffel mit 12 Folgen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: