CPU-Schwachstelle von Intel und AMD Hertzbleed verwendet Boost-Geschwindigkeit, um Kryptoschlüssel zu stehlen

Hertzbleed (Bildnachweis: Intel) Intel und Forscher von UT Austin, UIUC und UW haben heute Papiere veröffentlicht, in denen sie die „Hertzbleed‚-Chip-Schwachstelle, die Seitenkanalangriffe ermöglicht, die geheime AES-Kryptografieschlüssel stehlen können, indem sie die Boost-Frequenz-/Leistungsmechanismen der CPU beobachten. Laut externen Forschern sind auch AMD-CPUs betroffen, aber das Unternehmen hat noch keine Empfehlung herausgegeben. Die Schwachstelle wirkt sich … Weiterlesen