So schalten Sie das Always-On-Display des iPhone 14 Pro aus


Das Always-On-Display ist ein wichtiges neues Feature der iPhone 14 Pro-Serie. Um sicherzustellen, dass die Funktion nicht viel Akkuleistung verbraucht, hat Apple dem A16 Bionic-Chip, der das Smartphone antreibt, sogar einen dedizierten Co-Prozessor hinzugefügt.

Das Always-On-Display ist standardmäßig auf dem iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max aktiviert, was viele Benutzer als störend empfinden könnten. Manchen Leuten scheint es etwas zu hell zu sein. Dadurch wird der Akku Ihres iPhones schneller entladen. Und manche Leute mögen die neue Funktionalität einfach nicht, weil sie lässt sie denken, dass sie eine neue Benachrichtigung erhalten habenauch wenn sie es nicht tun.

Wenn Sie sich im selben Boot befinden, können Sie das Always-On-Display auf Ihrem neuen iPhone 14 Pro wie folgt deaktivieren.

Was ist das Always-On-Display auf dem iPhone 14 Pro?

Wie der Name schon sagt, hält das Always-On-Display den Bildschirm aktiviert und in einem Energiesparmodus, auch wenn das iPhone 14 Pro nicht verwendet wird. Die Implementierung von Apple ist unter den Smartphones einzigartig, da das Sperrbildschirm-Hintergrundbild in diesem Modus weiterhin mit den richtigen Farbtönen angezeigt wird. Auf dem Always-On-Display sehen Sie neben dem Hintergrundbild Uhrzeit, Datum und ungelesene Benachrichtigungen in minimiertem Zustand.

Das Super Retina XDR-Display des neuen iPhone Pro senkt seine Bildwiederholfrequenz auf bis zu 1 Hz und arbeitet in einem Energiesparmodus, um die Akkulaufzeit zu verlängern.

Trotz aller Bemühungen von Apple scheint sich das Always-On-Display negativ auf die Akkulaufzeit der neuen iPhone Pro-Modelle auszuwirken. Außerdem können Sie den Low-Power-Anzeigemodus nicht nach Ihren Wünschen anpassen. Wenn Sie also kein Fan der Funktion sind, schalten Sie sie am besten aus.

So deaktivieren Sie das Always-On-Display auf dem iPhone 14 Pro

So deaktivieren Sie das Always-On-Display auf dem iPhone 14 Pro: Sie müssen nur in die App „Einstellungen“ springen, um das Always-On-Display auf Ihrem neuen iPhone zu deaktivieren.
Sie müssen nur in die Einstellungen-App springen, um die Always-On-Anzeige auf Ihrem neuen iPhone zu deaktivieren.
Foto: Rajesh

Glücklicherweise ist das Ausschalten des Always-On-Displays des iPhone 14 Pro einfach.

  1. Öffne das Einstellungen App.
  2. Navigieren Sie zu Bildschirmhelligkeit.
  3. Schalten Sie die aus Immer auf Umschalten.

Apple bietet derzeit keine Anpassungsoptionen in Bezug auf das Always-On-Display der iPhone 14 Pro-Serie an.

Das Always-On-Display des iPhone 14 Pro wird in einigen Szenarien automatisch ausgeschaltet

Apples Always-On-Display-Implementierung auf der iPhone 14 Pro-Serie ist intelligent genug, um sich in einigen Fällen automatisch auszuschalten. Dies hilft, die Batterielebensdauer zu verlängern und stellt sicher, dass Sie sich nicht darüber ärgern.

Nachfolgend sind alle Szenarien aufgeführt, in denen sich das Always-On-Display selbst ausschaltet:

  • Ihr iPhone liegt mit der Vorderseite nach unten.
  • Ihr iPhone ist in Ihrer Hosen- oder Handtasche.
  • Der Schlaffokus ist aktiviert.
  • Der Energiesparmodus ist aktiviert.
  • Ihr iPhone ist mit CarPlay verbunden.
  • Sie führen Continuity Camera aus, um Ihr iPhone als Webcam zu verwenden.
  • Sie haben Ihr iPhone eine Weile nicht benutzt. (Ihr iPhone lernt Ihre Aktivitätsmuster und schaltet das Display entsprechend ein und aus, auch wenn Sie einen Wecker oder Schlafplan einrichten.)
  • Ihr iPhone erkennt, dass Sie sich von ihm entfernt haben, während Sie eine gekoppelte Apple Watch tragen. (Das Always-On-Display wird eingeschaltet, wenn sich Ihre Apple Watch wieder Ihrem iPhone nähert.)

Es ist gut zu sehen, dass Apple endlich das Always-On-Display auf iPhones bringt. Und obwohl die aktuelle Implementierung des Unternehmens einzigartig ist, lässt sie viel zu wünschen übrig, insbesondere wenn es um die Anpassung geht. Hoffentlich verbessert das Unternehmen das Always-On-Display mit zukünftigen Versionen von iOS 16 weiter.



Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: