Sichere Anzeichen dafür, dass Sie an Zöliakie leiden wie Elisabeth Hasselbeck – essen Sie dies, nicht das


Während eine glutenfreie Ernährung für einige eine Modeerscheinung sein mag, ist es für andere eine Lebensweise aufgrund von Zöliakie – einer Autoimmunerkrankung, die ausgelöst wird, wenn Sie glutenhaltige Lebensmittel essen. Entsprechend der Nationales Institut für Diabetes und Verdauungs- und Nierenerkrankungen2 Millionen Amerikaner leben mit der chronischen Verdauungskrankheit, darunter die ehemalige Fernsehpersönlichkeit Elisabeth Hasselbeck, die offen über ihren Kampf spricht und sogar ein Buch mit dem Titel darüber geschrieben hat Köstlich G-frei: Lebensmittel, die so schmackhaft sind, dass sie nie glauben werden, dass sie glutenfrei sind.

Zu Ehren des Zöliakiemonats sprachen wir mit Dr. Tomi Mitchell, einem vom Vorstand zertifizierten Hausarzt mit Ganzheitliche Wellness-Strategien Wer hat erklärt, was Sie über die Krankheit und Anzeichen wissen müssen, die darauf hindeuten, dass Sie sie haben könnten? Lesen Sie weiter – und um Ihre Gesundheit und die Gesundheit anderer zu schützen, sollten Sie diese nicht verpassen Sichere Anzeichen dafür, dass Sie bereits COVID hatten.

Junge Frau leidet, windet sich vor Bauchschmerzen und liegt auf der Couch im Wohnzimmer zu Hause
Shutterstock

Dr. Mitchell sagt: „Zöliakie ist ein schwerer Gesundheitszustand, der das Verdauungssystem betrifft. Wenn jemand mit einer Glutenunverträglichkeit glutenhaltige Lebensmittel wie Weizen, Gerste und Roggen konsumiert. Bei Menschen mit Zöliakie löst der Verzehr von Gluten eine Immunreaktion, die die Dünndarmschleimhaut schädigt, die Nährstoffaufnahme stört und zu einer Vielzahl unangenehmer Symptome führt. Dazu können Durchfall, Bauchschmerzen, Blähungen, Müdigkeit und Gewichtsverlust gehören. Es gibt zwar keine Heilung für Zöliakie, aber die Aufrechterhaltung eines Glutens -freie Ernährung ist entscheidend für die Behandlung der Symptome und die Vermeidung von Langzeitkomplikationen. Mit der richtigen Behandlung und der kontinuierlichen Unterstützung durch ein medizinisches Team und Angehörige können viele Menschen mit Zöliakie ein glückliches und gesundes Leben führen.“

VERBUNDEN: Wenn Sie diese Probleme haben, haben Sie möglicherweise Diabetes, sagen Ärzte

Frau erholt sich zu Hause von einer Krankheit im Bett.
iStock

Dr. Mitchell erklärt: „Gluten ist ein Protein, das in Weizen, Roggen und Gerste vorkommt. Wenn Menschen mit Zöliakie glutenhaltige Lebensmittel zu sich nehmen, löst dies eine Immunreaktion im Dünndarm aus. Diese Reaktion kann eine Schädigung der Dünndarmschleimhaut verhindern und verhindern es daran hindert, Nährstoffe richtig aufzunehmen. Zöliakie ist eine schwere Autoimmunerkrankung, die das Verdauungssystem langfristig schädigen kann, wenn sie nicht richtig behandelt wird. Während es eine Vielzahl von Symptomen gibt, die mit Zöliakie verbunden sind, ist Müdigkeit eines der häufigsten. Dies Müdigkeit wird durch die Unfähigkeit des Körpers verursacht, Nährstoffe richtig aufzunehmen. Wenn Nährstoffe nicht richtig aufgenommen werden, hat der Körper nicht die Energie, die er benötigt, um richtig zu funktionieren. Dies kann zu Müdigkeit und Schwäche führen, selbst nachdem Sie gut geschlafen haben. Wenn Sie wenn Sie unter Müdigkeit leiden und glauben, an einer Zöliakie zu leiden, sprechen Sie unbedingt mit Ihrem Arzt, um mit der Behandlung zu beginnen, damit Sie trotz Zöliakie ein gesundes und glückliches Leben führen können richtige Behandlung.“

VERBUNDEN: Das Schlimmste, was Sie für Ihren „Bauchfettverlust“ tun können

Magenprobleme
Shutterstock

„Zöliakie ist eine Erkrankung, die das Verdauungssystem betrifft“, sagt Dr. Mitchell. „Menschen mit Zöliakie leiden unter schweren gastrointestinalen Symptomen, die es schwierig machen können, Nahrung richtig zu verdauen und zu verarbeiten. Zu den häufigsten Verdauungsproblemen, die durch Zöliakie verursacht werden, gehören Durchfall, Blähungen, Blähungen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Verstopfung Faktoren tragen zu diesen Problemen bei.In erster Linie kann die beeinträchtigte Funktion des Dünndarms, die mit einer Zöliakie einhergeht, zu Schwierigkeiten bei der Aufnahme von Nährstoffen aus der Nahrung führen.Dies führt zu Ernährungsmängeln, die die allgemeine Gesundheit, einschließlich der Magen-Darm-Funktion, beeinträchtigen.Darüber hinaus können Entzündungen im Darm verursacht werden durch Eine anhaltende Exposition gegenüber Gluten bei Menschen mit Zöliakie signalisiert dem Immunsystem, dass mehr weiße Blutkörperchen in diesen Bereich geschickt werden sollten, was zu weiteren Schäden führt.Schließlich tragen Veränderungen in der Zusammensetzung der Darmbakterien als Folge einer ungesunden Ernährung zu vielen Verdauungsstörungen bei Probleme, die mit dieser Erkrankung verbunden sind.Durch das Verständnis der zugrunde liegenden Faktoren Durch diese Verdauungsprobleme und deren entsprechende Behandlung können Menschen mit Zöliakie eine bessere allgemeine Magen-Darm-Gesundheit erreichen und ihr Risiko für chronische Erkrankungen wie das Reizdarmsyndrom verringern.“

VERBUNDEN: Hören Sie damit auf, wenn Sie über 65 sind, sagen Experten

Gewichtszunahme
Shutterstock

Dr. Mitchell sagt: „Wenn Menschen an Zöliakie denken, denken sie oft an unangenehme Symptome wie Blähungen, Blähungen und Durchfall. Sie wissen vielleicht nicht, dass Zöliakie auch zu Gewichtsverlust führen kann. Dafür gibt es ein paar Gründe. Erstens , kann Zöliakie den Darm schädigen, wodurch es dem Körper erschwert wird, Nährstoffe aus der Nahrung aufzunehmen. Dies kann zu Mangelernährung und Gewichtsverlust führen. Zweitens kann Zöliakie auch einen gesteigerten Appetit verursachen. Auch wenn dies kontraintuitiv erscheinen mag, Es ist das Ergebnis des Versuchs des Körpers, die Malabsorption von Nährstoffen zu kompensieren. Der Körper wechselt im Wesentlichen in den „Hungermodus“ und beginnt, sich nach mehr Nahrung zu sehnen, um seine Nährstoffe zu erhalten. Dieses Verlangen bleibt jedoch oft unbefriedigt, was zu Gewichtsverlust führt. Schließlich Zöliakie Die Krankheit kann auch Müdigkeit und Kopfschmerzen verursachen. Dies kann es schwierig machen, einen gesunden Lebensstil aufrechtzuerhalten und gesunde Lebensmittel zu wählen. Diese Faktoren können bei Menschen mit Zöliakie zur Gewichtsabnahme beitragen.“

VERBUNDEN: Was das Rauchen von Marihuana jeden Tag mit Ihnen macht

Anämie der Frau
Shutterstock

„Zöliakie ist eine Autoimmunerkrankung, bei der der Patient stark auf Gluten reagiert, ein Protein, das in Weizen, Gerste und Roggen vorkommt“, erklärt Dr. Mitchell. „Während dieser Zustand jeden Teil des Körpers betreffen kann, ist Anämie eines der Hauptsymptome im Zusammenhang mit Zöliakie. Anämie tritt auf, wenn nicht genügend rote Blutkörperchen vorhanden sind, um Sauerstoff durch den Körper zu transportieren, was zu einem niedrigen Gehalt an Eisen und anderen lebenswichtigen Nährstoffen führt Mehrere Faktoren tragen zu einer Zöliakie-bedingten Anämie bei: Zum einen kann eine schlechte Aufnahme von Nährstoffen aus der Nahrung zu Mangelerscheinungen und Mangelernährung führen, zum anderen kann eine durch Zöliakie verursachte chronische Entzündung vorhandene rote Blutkörperchen schädigen und deren Produktion erschweren neue. Darüber hinaus können Nährstoffmängel zu häufigen Symptomen einer Anämie wie Müdigkeit, Schwäche, blasser Haut und Schwindel führen. Obwohl es keine Heilung für Zöliakie gibt, können Behandlungsstrategien und Änderungen des Lebensstils helfen, die Erkrankung zu bewältigen und Komplikationen wie Anämie zu verhindern Zum Beispiel kann eine ausgewogene Ernährung, die viele eisenreiche Lebensmittel wie Blattgemüse und rotes Fleisch enthält, für diejenigen hilfreich sein, die Probleme haben mit Zöliakie-bedingter Anämie. Außerdem durch regelmäßige Bewegung ein gesundes Gewicht halten.“

VERBUNDEN: Jeden Tag Nahrungsergänzungsmittel einnehmen? Lesen Sie dies zuerst, sagt der Arzt

Frau mit Spiegel
Shutterstock

Dr. Mitchell teilt mit: „Ein Symptom der Zöliakie sind Geschwüre im Mund, auch bekannt als Aphten. Diese Geschwüre können schmerzhaft sein und das Essen oder Trinken erschweren. Sie treten normalerweise in der Mundschleimhaut oder auf der Zunge auf Ihre Gemeinsamkeit, die genaue Ursache von Geschwüren im Mund ist unbekannt. Einige Wissenschaftler glauben, dass sie durch eine Autoimmunreaktion auf Gluten verursacht werden, während andere glauben, dass sie aus einer bakteriellen oder viralen Infektion resultieren. Unabhängig von der Ursache wird angenommen, dass Zöliakie ein beitragender Faktor ist Zöliakie ist eine Erkrankung, die die Auskleidung des Dünndarms schädigt. Dieser Schaden verhindert die Aufnahme von Nährstoffen, einschließlich Eisen, Kalzium und Vitamin B12. Geschwüre im Mund sind nur eine Manifestation dieser Malabsorption. Menschen mit Zöliakie können auch unter Müdigkeit leiden , unbeabsichtigter Gewichtsverlust und Durchfall.“

VERBUNDEN: Sichere Anzeichen dafür, dass Sie Psoriasis wie Kim Kardashian haben

Traurige Frau in Erwartung einer Bestellung.
Shutterstock

Dr. Mitchell sagt: „Wenn Menschen an Zöliakie denken, denken sie oft an eine Magen-Darm-Erkrankung. Zöliakie ist jedoch eine Autoimmunerkrankung, die den gesamten Körper betreffen kann. Menschen mit Zöliakie haben eine Intoleranz gegenüber Gluten, einem gefundenen Protein in Weizen, Gerste und Roggen. Wenn Gluten mit der Dünndarmschleimhaut in Kontakt kommt, verursacht es Schäden und verhindert, dass Nährstoffe richtig aufgenommen werden. Dies kann zu Symptomen wie Müdigkeit, Blähungen, Durchfall und Gewichtsverlust führen. Zöliakie kann kann auch Probleme außerhalb des Magen-Darm-Trakts verursachen, wie Anämie, Osteoporose, Unfruchtbarkeit und Nervenschäden. In schweren Fällen kann Zöliakie sogar zum Tod führen. Zöliakie ist eine schwere Erkrankung, die eine lebenslange Ernährungsumstellung erfordert. Nach einer Gluten- kostenlose Ernährung kann Menschen mit Zöliakie helfen, ein langes und gesundes Leben zu führen.“

VERBUNDEN: Diese 6 Anzeichen sind Indikatoren für Demenz, sagen Experten

glückliche Familie auf der Couch
Shutterstock

Dr. Mitchell erklärt: „Menschen mit Zöliakie vertragen Gluten nicht, ein Protein, das in Weizen, Gerste und Roggen vorkommt. Wenn Menschen mit Zöliakie Lebensmittel essen, die Gluten enthalten, reagiert ihr Immunsystem, indem es die Auskleidung der kleinen Zellen schädigt Darm. Dies kann zu verschiedenen Symptomen führen, darunter Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall, Müdigkeit und Gewichtsverlust. In einigen Fällen kann Zöliakie auch Blutarmut und Hautausschläge verursachen. Die genaue Ursache der Zöliakie ist unbekannt, aber sie ist vorhanden vermutlich eine Kombination aus genetischen und umweltbedingten Faktoren.“

VERBUNDEN: Tun Sie dies nicht, sonst riskieren Sie viszerales Fett, wie Studien zeigen

patient spricht mit arzt
Shutterstock

Dr. Mitchell erklärt: „Wenn Sie glauben, dass Sie Zöliakie haben könnten, ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen, um eine Diagnose zu stellen. Zöliakie ist eine schwere Erkrankung, die das Verdauungssystem langfristig schädigen kann, daher ist es wichtig, sich behandeln zu lassen schnellstmöglich.“ Und um Ihr Leben und das Leben anderer zu schützen, besuchen Sie keines davon 35 Orte, an denen Sie sich am wahrscheinlichsten mit COVID infizieren.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
Türkçe altyazılı porno izle