Ryzen 9 7950X stellt Overclocking-Rekorde mit AIO-Kühler auf



Wer hat gesagt, dass Sie exotische Kühlung brauchen, um Übertaktungsrekorde zu brechen? Eine Gruppe von Overclockern hat AMDs Ryzen 9 7950X Zen 4 (Raphael) Prozessor genommen, der als eine der besten CPUs angepriesen wird, und vier neue Overclocking-Rekorde für die 16-Kern-Prozessorkategorie aufgestellt. Das Faszinierende an den Kunststücken ist, dass die Übertakter einen herkömmlichen 280-mm-AIO-Flüssigkeitskühler verwendeten.

Der Ryzen 9 7950X erreichte 5,4 GHz auf allen 16 Kernen und erzielte 40.498 Punkte in Cinebench R23, um den Core i9-12900KS, den bisherigen Rekordhalter, zu überflügeln. Zum Vergleich: Der Core i9-12900KS musste unter flüssigem Stickstoff (LN2) 7 GHz erreichen, um 40.412 Punkte einzufahren. Obwohl der Unterschied minimal war, war es beeindruckend zu sehen, dass der Ryzen 9 7950X mit einer um 23 % niedrigeren Taktrate die Nase vorn hatte. Es zeigt nur, dass Zen 4 einen harten Keks zu schlagen hat.

AMDs Zen 4-Flaggschiff nahm auch die Trophäe als schnellster 16-Kern-Chip im Cinebench R20 mit nach Hause. Überraschenderweise erreichte der Ryzen 9 7950X nur einen All-Core-Takt von 5,35 GHz. Trotzdem reichte es, um den Ryzen 9 5950X zu schlagen, der zuvor mit LN2-Kühlung den Rekord bei 6 GHz aufgestellt hatte.

Punktzahl Taktfrequenz (GHz) Hauptplatine Erinnerung
Cinebench R23 40.498 5.4 ASRock X670E Taichi 32 GB DDR5-4800 C40
Cinebench R20 15.771 5.35 Gigabyte X670E Aorus Master 32 GB DDR6-6000 C30
Cinebench R15 6.900 5.5 Asus ROG Crosshair X670E Hero 16 GB DDR5-6000 C30
7-Zip 228.992 5.45 MSI MEG X670E Ass 32 GB DDR5-5800 C38

Der Ryzen 9 7950X hatte seine beste Leistung im älteren Cinebench R15-Benchmark, der auf allen Kernen auf 5,5 GHz hochschnellte. Infolgedessen erzielte der Chip 6.900 Punkte und übertraf damit die 6.832 Punkte des Ryzen 9 5950X. Letzterer hatte mit 6 GHz Taktung unter LN2 die Marke vollbracht.

Der letzte Rekord betraf 7-Zip, wo der Ryzen 9 7950X eine All-Core-Taktrate von 5,45 GHz erreichte, um 228.922 MIPS zu erreichen. Zugegebenermaßen war es das signifikanteste Delta der vier Rekorde. Der Ryzen 9 7950X übertraf den Ryzen 9 5950X bei 5,24 GHz (LN2) um 4,4 %.

Die heutigen Overclocking-Rekorde sind nur eine Vorschau auf das, was noch kommen wird. AMD arbeitet mit renommierten Extrem-Overclockern zusammen, um Zen 4 mit LN2 in neue Höhen zu treiben. Erwarten Sie außerdem, dass der Ryzen 9 7950X die Overclocking-Szene sehr bald stören wird.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: