Russo Brothers „The Electric State“ mit Millie Bobby Brown Eying in der Hauptrolle wechselt zu Netflix


die russischen brüder the electric state netflix

Erstmals im Jahr 2020 angekündigt, AGBO’s Der elektrische Staat unter der Regie von Joe und Anthony Russo plant einen Wechsel zu Netflix, What’s on Netflix hat erfahren.

Der elektrische Staat ist eine Adaption von Simon Stålenhags Science-Fiction-Graphic Novel, der 2018 veröffentlicht wurde. Das Buch wird als eine Mischung aus beschrieben Fremde Dinge und Unterwegs und ist bekannt für seine aufwendigen Illustrationen. Stålenhags anderer geliebter Titel Geschichten aus der Schleife wurde kürzlich für Amazon Prime Video angepasst.

Hier ist, worum es in der Geschichte geht, falls Sie noch keine Gelegenheit hatten, sie zu lesen:

„The Electric State spielt im postapokalyptischen Jahr 1997 und erzählt die Geschichte von Michelle, die sich in Begleitung ihres Spielzeugroboters Skip in einem gestohlenen Auto auf den Weg durch den Westen der Vereinigten Staaten macht, um ihren vermissten Bruder zu finden. Erzählt in schmerzhaft melancholischer, sparsamer Prosa und mit fast hundert wunderschönen, vollfarbigen Illustrationen, ist The Electric State ein Roman wie kein anderer.“

Das elektrische Stadtkunstwerk

Bild: Simon Stålenhag

AGBO wurde von Anthony und Joe Russo gegründet und ist ihre Produktionsfirma, die bereits 2017 die Rechte an der Geschichte als Option erworben hat. Das war im Dezember 2020, als Frist zuerst bekannt gegeben dass Universal das Eigentum von AGBO aufgeschnappt hatte und so Stranger Things Millie Bobby Brown würde die Hauptrolle von Michelle spielen. Anthony und Joe Russo waren und sind weiterhin als Regisseure an dem Film beteiligt.

Die Geschichte des Films wurde von Christopher Markus und Stephen McFeely geschrieben, die beide daran mitgearbeitet haben Die Rächer und Kapitän Amerika mit den Russen. Der Film soll den Hauptrhythmen des Buches folgen und die Geschichte eines Teenagers namens Michelle erzählen, die mit ihrem Roboter, der von ihrem Bruder geschickt wurde, auf eine Reise geht.

Das Hardcover des Buches enthält viele eindrucksvolle Bilder und dieses Video unten gibt Ihnen hoffentlich einen Hinweis darauf, was wir von einem möglichen Film erwarten können.

Wie wir erfahren haben, plant der Spielfilm nun einen Sprung zur Veröffentlichung auf Netflix, was darauf hindeutet, dass Universal dem Film keinen Kinostart mehr geben wird.

Die Produktion von Der elektrische Staat derzeit castet für zahlreiche Rollen, darunter die Rolle der jungen Michelle und Christopher laut unseren Informationen. Aktuell trägt das Projekt den Arbeitstitel „Stormwind“.

Wir hören diese Produktion Der elektrische Staat soll sich an den im obigen Deadline-Artikel festgelegten Zeitplan halten, wobei die Kameras derzeit zwischen Oktober 2022 und Februar 2023 laufen sollen. Gedreht wird in Atlanta, Georgia.


Dies ist das neueste Projekt, an dem Netflix mit AGBO arbeitet. Ihr bisher größtes Projekt ist zweifellos Der graue Mann Die Veröffentlichung auf Netflix ist für Juli 2022 geplant. Sie arbeiten auch an der Produktion von Extraction, dessen zweiter Eintrag 2023 veröffentlicht wird.

Das Unternehmen ist an der Produktion des kommenden Noah-Hawley-Thrillers mit Regé-Jean Page in der Hauptrolle beteiligt, und Anfang dieses Jahres berichteten wir über ihre optionale Adaption von Der Flüstermann hatte einen Sprung zu Netflix im Auge.

Millie Bobby Brown Award-Show

Millie Bobby Brown – Bild: Getty Images

Angenommen, Brown ist immer noch an dem Projekt beteiligt, ist dies eines von mehreren großen Projekten, die sie mit Netflix in der Entwicklung hat.

Ihre Breakout-Rolle in Fremde Dinge ist noch im Gange, wobei der erste Band der vierten Staffel Ende Mai 2022, Band 2 im Juli und eine fünfte und letzte Staffel veröffentlicht wurden. Sie dreht derzeit Damsel für Netflix und wird auch in erscheinen Enola Holmes 2, Die Mädchen, die ich gewesen bin und die noch zu bestätigenden Die Sache mit Quallen.

Wir halten euch über alles auf dem Laufenden Der elektrische Staat wie und wann wir mehr hören.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: