„Ripley“ Limited Series wechselt von Showtime Networks zu Netflix


Andrew Soctt Dakota Fanning Ripley Serie Netflix

Andrew Scott und Dakota Fanning – Bilder: Getty Images

Zuvor z. Hd. die Veröffentlichung im Kontext Showtime festgesetzt, Ripley ist laut einem Review von Deadline aufwärts dem Weg zu Netflix, jener besagt, dass sich limitierte Serien in jener Endphase des Umzugs zu Netflix Ergehen.

Pro die Berichtkam jener Geschäft zustande, nachdem dasjenige Projekt von jener Muttergesellschaft von Showtime eingekauft wurde, die sich entschied, dasjenige Projekt nicht fortzusetzen, da Showtime ist kurz vor dem Zusammenbruch in Paramount+. Es ist eines von mehreren Projekten, die im Kabelnetz nicht mit anderen vorankommen, darunter Drei Frauen Und Amerikanischer Gigolo.

Obwohl wie limitierte Serie konzipiert, „besteht die Möglichkeit, übrig die erste Tarif hinauszugehen, wenn sie ein Hit wird“, heißt es in dem Review.

Dies Projekt ist im Innern Entwicklung seit Jahrenerstmals im September 2019 angekündigt. Nachdem mehreren Verschiebungen (in einigen Fällen aufgrund von COVID-19) begannen die Dreharbeiten z. Hd. dasjenige Projekt schließlich im Juli 2021 und endeten Werden 2022. Es wurde teilweise in Italien und New York gedreht.

Die limitierte Serie mit acht Nachsteigen ist eine Regulation von Patricia Highsmiths Kassenschlager-Romanreihe (Welcher talentierte Mr. Ripley) mit jener Handlung, die einem Gauner namens Ripley folgt, jener in den 1960er Jahren in New York lebt und von einem wohlhabenden Mann angeheuert wird, um ein komplexes Leben voller Betrug, Betrug und Mord zu beginnen.

Steven Zaillian (Moneyball, The Girl with the Dragon Tattoo) steht hinterm Projekt, sowohl wie Skribent wie sogar wie Regisseur.

Andreas Scott (Fleabag, Black Mirror) führt die Kapern wie Tom Ripley an, Dakota Fanning (Krieg jener Welten, Die First Lady) spielt Marge Sherwood, eine in Italien lebende Amerikanerin, die Ripley verdächtigt, unter seinem freundlichen Äußeren dunklere Motive zu nach sich ziehen, und Johnny Flynn (Emma) wie Dickie Greenleaf.

Abgestimmt wird die Kapern durch Eliot Summer, Dan Meeteucci und Pasquale Esposito.

Endemol Shine North America und Entertainment 360 sind die beiden Produktionsfirmen hinterm Projekt.

Wir werden eine vollständige Vorschau erstellen, sowie wir von Netflix die Ratifizierung erhalten, dass dasjenige Projekt aufwärts dem Weg ist.

Lassen Sie uns in den Kommentaren wissen, ob Sie begeistert sind Ripley Wechsel von Showtime zu Netflix.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: