Der Interpret des berühmten „Duke of Hastings“ aus der Chronik der Bridgertons kehrt in Kürze in einer neuen Serie zurück, die wie ein Western aussieht.

Auf dem Weg in den Wilden Westen

Regé-Jean Page, der 34-jährige britisch-simbabische Schauspieler, wurde nach seinem Auftritt in der ersten Staffel von The Bridgerton Chronicle im Jahr 2020 zu internationalem Ruhm katapultiert. Trotz dieses großen Erfolgs taucht der Schauspieler in der zweiten Staffel nicht wieder auf und wird es tun auch im dritten nicht zurück.

Regé-Jean wird wieder in einer historischen Serie zurückkehren, aber dieses Mal wird die Geschichte im Wilden Westen spielen. Dies ist eine Adaption des Films “ Butch Cassidy und das Kind“, ein Werk, das 1969 veröffentlicht und von Georges Roy Hill geschaffen wurde. Im Originalfilm wurden die Hauptrollen von Paul Newman und Robert Redford gespielt. In dieser Version von 2022 im Serienformat „ Butch und Sundance folgt den Abenteuern von Butch-Cassidy und sein Freund Sundance-Kid. Diese beiden Zug- und Bankräuber haben einen Plan, der es ihnen ermöglicht, denselben Konvoi zweimal auszurauben.

Große Kiste in Sicht

Die Serie wird geschrieben von Kaz und Ryan Firpo (Die Ewigen) und unter der Regie von Joe und Anthony Russo (Rächer: Endspiel). Neben dem mit Spannung erwarteten Regé-Jean Page wird auch die Besetzung zusammengestellt GlenPowell. Der Schauspieler wurde bekannt für seine Rollen in “ Top-Gun: Maverick“, „ Schreiköniginnen “ und “ Figuren aus den Schatten“.

Die Produktion verrät nicht allzu viel über das Projekt, kündigte aber dennoch an, dass der Western in einem alternativen Amerika angesiedelt werde. Die Serie wird weiter ausgestrahlt Amazon Prime-Video aber das Datum wurde noch nicht mitgeteilt.