Nic Cage will Bösewicht Egghead spielen


Ein perplexer Nic Cage steht nachts in einem weißen Anzug auf einer schicken Party im Freien.

Nic Cage als Nick Cage in Das unerträgliche Gewicht massiver Talente.
Bildschirmfoto: Löwentor

Langjähriger Comic-Nerd Nicolas Cage ist immer ein Spiel für die Hauptrolle in einem Superheldenfilm. Obwohl er zu zweit war Geisterfahrer Filme und die erste Super Film, er konnte nie den Mann aus Stahl im Unglücklichen spielen Superman lebt weit zurück in die 90er Jahre, was bedeutet, dass er noch in einem sein muss DC-Film. Cage weiß, welchen neuen Charakter er spielen möchte, und er möchte, dass Warner Bros. ihn daran teilhaben lässt, ein Wortspiel beabsichtigt.

Auf der diesjährigen SXSW erzählte Cage IGN er war daran interessiert, Egghead in der Fortsetzung des diesjährigen zu spielen Der Batman. Wenn Sie noch nichts von der Figur gehört haben, machen Sie sich keine Sorgen. Er ist ein obskurer Bösewicht, der für die geschaffen wurde 1966 Batman TV-Serie der seitdem nur in einer Handvoll Comics aufgetaucht ist, fast immer als Osterei (Wortspiel diesmal unbeabsichtigt). Eggheads Deal ist, dass sein Kopf unnatürlich groß ist, weil er ein so großes Gehirn und einen so großen Intellekt beherbergte, dass ein normaler menschlicher Schädel es nicht fassen könnte. Es führte auch dazu, dass Egghead irgendwie einen völlig auf Eier ausgerichteten Superschurken-Lebensstil annahm, indem er Waffen mit Eiermotiven, Eierdesign-Motive verwendete und „Eier“ ​​anstelle von „Ex-“ (wie in „Eier-aktuell“) sagte. Er wurde denkwürdig gespielt – nun, denkwürdig, wenn Sie jemals die über 50-jährige Show gesehen haben – von der Horrorlegende Vincent Price, der dem genialen Charakter eine lässige und kalte Distanz verlieh.

„Debonair“ und „distanziert“ sind keine Worte, die normalerweise verwendet werden, um die neuzeitlichen Auftritte von Nic Cage zu beschreiben, der vor allem für Wahnsinn bekannt ist The Wicker Man neu machen. Wenn Sie jedoch seine vielseitige Liste der jüngsten Independent-Filme gesehen haben, wissen Sie, dass er eine Vielzahl großartiger Auftritte hatte, einschließlich der kommenden Das unerträgliche Gewicht massiver Talente, die bisher unglaublich gut rezensiert wurde. Der Mann kann schauspielern, sage ich, und jeden Batman-Bösewicht zu spielen, liegt durchaus in seinem Talent. Und wie er im Interview sagte, wenn er denkt, dass er einen der albernsten Schurken des Dunklen Ritters – der buchstäblich „Tränengaseier“ trug, die von Hühnern gelegt wurden, die ausschließlich mit Zwiebeln aufgezogen wurden – furchterregend machen kann, glaube ich ihm.

Ich glaube auch, dass Egghead nicht die schlechteste Idee für einen Gegner wäre Der Batman nachverfolgen. Während der Caped Crusader viele kluge Feinde hat, war der Riddler eher clever als brillant und eher ein Serienmörder im Zodiac-Stil als ein kriminelles Superhirn. Seit Der Batman war der erste Fledermaus-Film, der sich auf die detektivischen Fähigkeiten des Charakters konzentrierte und ihn zusätzlich dazu, dass er eine Menge Leute verprügelte, ihn gegen ein geradliniges Genie ausspielen zu lassen, wäre thematisch passend für das neu gestartete Franchise. Lassen Sie die Ei-Wortspiele und Ei-Technik fallen, verlieren Sie den komisch übergroßen Kopf, lassen Sie jemanden beiseite machen, dass „er ein böses Genie, ein echter Eierkopf ist“, und boom, Sie sind fertig.

Vincent Price als Eierkopf.

Vincent Price als Eierkopf.
Bildschirmfoto: Warner Bros.

Zugegeben, ich möchte unbedingt einen Batman-Film sehen, der über die A-Liste der Fledermaus-Feinde hinausgeht. Aber ich möchte auch unbedingt einen Batman-Film sehen, der ein wenig auflockert. Eines der großartigen Dinge an diesem goldenen Zeitalter der Superheldenfilme ist, dass es Raum für alle möglichen Interpretationen dieser Helden gibt (zumindest bei DC), weshalb wir Robert Pattinson als Bruce Wayne ins Spiel bringen Der Batmanwährend Michael Keaton und Ben Affleck Berichten zufolge beide ihre Rollen als Dark Knight in der kommenden Serie wiederholen werden Blinken Film.

Vielleicht werden sie weniger mürrisch sein als in ihren Originalfilmen, aber ich bezweifle es. Und das ist alles in Ordnung, aber stellen Sie sich einen Batman-Film vor, der nicht völlig düster und düster wäre? Keine alberne Jugendkomödie wie die TV-Serie bzw Der Lego-Batman, sondern ein Film, der den Helden ernst nahm, ohne ihn völlig zu quälen. Wo die Bösewichte böse Pläne haben, aber nicht mit einer zweistelligen Körperzahl enden. Stellen Sie sich einen Batman-Film vor, in dem er das blau-graue Kostüm trug, das er den größten Teil seiner Comic-Karriere getragen hat. Wie toll wäre das? Ein Film, der weder doof noch düster war, sondern einfach nur Spaß machte?

Trotz all der Arbeit, die Warner Bros. zu leisten bereit war, um mehrere Batmen auf die Leinwand zu bringen, fällt es mir leider schwer, mir vorzustellen, dass das Studio daran interessiert ist, diesen Mittelweg zu gehen. Oder daran interessiert sind, einen Schauspieler mit einem so berüchtigten Ruf dafür einzusetzen, dass er es auf die Reihe kriegt – selbst wenn er definitiv die Reichweite hat; Ernsthaft, schau zu Schwein– damit sein Film nicht als alles andere als todernst wahrgenommen wird. Zumindest bezweifle ich, dass WB bereit wäre, über die A- oder B-Liste von Batmans Schurkengalerie hinauszugehen, da befürchtet wird, dass obskure Schurken wie Egghead kein Massenpublikum (und keine maximale Kasse) anziehen werden.

Das Studio könnte ehrlich gesagt Recht haben, aber verdammt, ich würde Nic Cage genauso gerne als Egghead in einem Batman-Film mit großem Budget sehen, wie der Schauspieler gerne darin wäre. Aber wenn Cage als Egghead nicht funktioniert, könnten wir vielleicht casten Rami Malek als König Tut?


Sie fragen sich, wohin unser RSS-Feed gegangen ist? Du kannst Holen Sie sich die neue hier.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: