Lebensdauer von Jack Russell: Wie lange leben Jack Russells?


Jack Russell Terrier sind kleine Terrierhunde, die ihren Ursprung in England als Fuchsjagdhunde haben. Trotz ihrer geringen Größe sind diese lebhaften Terrier unglaublich schlau, voller Energie und lieben es, anhänglich zu sein. Sie sind der perfekte Begleiter für Menschen, die ein aktives Leben führen, und können ihrem Jack Russell jede Menge Anregungen und unterhaltsame Aktivitäten bieten, an denen sie sich beteiligen können.

Die Geschichte des Jack Russell ist faszinierend, denn alles begann mit John Russell, einem englischen Geistlichen. Er jagte gerne Füchse und suchte immer nach einem Terrier, der ihn auf seinen Jagden begleitete. 1819 begegnete er schließlich dem gesuchten Hund, einem British White Terrier. So wurde die Rasse geboren!

Möchten Sie mehr über diesen lustigen und lebhaften Welpen erfahren? Wir haben alle Fakten über sie, einschließlich der durchschnittlichen Lebensdauer von Jack Russell und mehr!

Wie lange leben Jack Russells?

Schnellste Hunde: Jack Russell Terrier
Der Jack Russell Terrier hat drei Felltypen: glattes, gebrochenes und raues, grobes, langes, glattes Haar.

Die durchschnittliche Lebensdauer eines Jack Russell liegt zwischen 13 und 16 Jahren. Jack Russell Terrier gehören zu den gesündesten und langlebigsten Hunderassen. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Lebensdauer eines Hundes beträgt normalerweise 9-11 Jahre.

Weitere großartige Inhalte:

Vorherige Nächste

Vergleichen wir die Lebensdauer anderer Hunderassen ähnlich dem Jack Russell, darunter:

  • Boston-Terrier: Boston Terrier haben eine durchschnittliche Lebensdauer von 11 bis 15 Jahren. Sie sind anfälliger für verschiedene Erkrankungen, die ihre Lebenserwartung verkürzen können, was dazu führt, dass einige nur 10-11 Jahre leben.
  • Norfolk-Terrier: Norfolk Terrier, die durchschnittlich 13 bis 15 Jahre alt werden, sind anfällig für kleinere gesundheitliche Probleme wie Allergien und schwere Krankheiten wie Hüftdysplasie (CHD) bei Hunden.
  • Bullterrier: Bullterrier haben eine durchschnittliche Lebensdauer von 10 bis 14 Jahren. Sie können an Patellaluxation und anderen geringfügigen Gesundheitsproblemen leiden.

Im Vergleich zu anderen Hunderassen, insbesondere anderen Terriern, ist der Jack Russell relativ frei von ernsthaften gesundheitlichen Beschwerden. Die Züchter haben den Genpool seinen Wurzeln treu gehalten und direkte Inline-Zucht vermieden. Dies wird normalerweise der langen Lebensdauer des Jack Russell zugeschrieben.

Laut Guinness World Records wurde Willie, der älteste Jack Russell, 2014 20 Jahre alt.

Der durchschnittliche Jack Russell-Lebenszyklus

Viele Menschen verehren den wilden, aber liebevollen Jack Russell Terrier. Jetzt, da wir ihre Lebensdauer besser verstehen, wollen wir mehr über ihren Lebenszyklus erfahren. Ähnlich wie andere Hunderassen durchlaufen Jack Russells bestimmte Lebensphasen.

Hündchen

Jack Russells bringen oft 5 – 6 Welpen in einem Wurf zur Welt. Sie können jedoch zeitweise bis zu 12 Welpen zur Welt bringen. Es wird durch die Größe, das Alter und die Gesundheit des Jack Russell Terrier bestimmt. Die neugeborenen Welpen haben ein grobes Fell und ihre Augen und Ohren sind fest geschlossen. Wenn sie wachsen, öffnen sich ihre Augen und Ohren, und diese Welpen beginnen, in ihre Sozialisierungsphase einzutreten. In 5 bis 7 Wochen werden die Erfahrungen und die Sozialisierung der Welpen mit Menschen und anderen Hunden erheblichen Einfluss darauf haben, wie sie in Zukunft interagieren werden.

Jugend

Die Pubertät beginnt mit etwa fünf Monaten. Zu diesem Zeitpunkt beginnt ihr Fell zu wachsen. Auch ihre Persönlichkeit wird sich zeigen. Sie werden viel unabhängiger sein, und Sie können in dieser Zeit sogar ungehorsames Verhalten bemerken. Da Jack Russells voller Energie sind, ist es wichtig, sie in dieser Phase zu trainieren, um spätere Verhaltensprobleme zu vermeiden. Mit etwa 8-9 Monaten erreichen sie die Geschlechtsreife, sind aber noch nicht erwachsen!

Erwachsensein

Jack Russell Terrier sind normalerweise voll entwickelt und gelten im Alter von 12 Monaten als erwachsen, daher ist es zweifelhaft, ob sie über diesen Punkt hinaus noch viel (oder überhaupt) wachsen werden. Sie werden gerne mit Ihnen joggen und lange Spaziergänge machen. Um Ihren Jack Russell gesund und glücklich zu halten, müssen Sie ihm die Stimulation geben, die er benötigt.

Faktoren, die die Lebensdauer von Jack Russells beeinflussen

Jack Russell Terrier spielt mit buntem Ball
Der Jack Russell Terrier hat etwa die Größe eines Fuchses, ist 12 bis 14 Zoll groß und wiegt 13 bis 17 Pfund.

BildnachweisiStock.com/alexei_tm

Hundebesitzer, die daran interessiert sind, einen Jack Russell zu besitzen, werden sich freuen zu erfahren, dass sie, wie oben erwähnt, eine der gesündesten Rassen sind. Jack Russells haben ein geringeres Risiko für erbliche oder genetische Krankheiten. Sie sind jedoch nicht völlig immun gegen gesundheitliche Probleme oder andere Faktoren, die ihre Lebensdauer verkürzen können.

Einige dieser Faktoren sind:

  • Bewegungsmangel: Jack Russells erfordern viel Bewegung und geistiges und körperliches Engagement. Sie können Verhaltensprobleme entwickeln, wenn sie nicht die Gelegenheit bekommen, all ihre aufgestaute Energie freizusetzen und ihren Intellekt herauszufordern. Die Rasse ist einem besonderen Risiko für Gewichtszunahme ausgesetzt, weshalb sie aktiv bleiben müssen.
  • Taubheit und Ohrinfektionen: Leider sind Jack Russell Terrier sehr anfällig für Ohrinfektionen bei Hunden. Bakterien sind die häufigste Ursache für Ohrinfektionen bei Hunden. Dies kann größere gesundheitliche Probleme verursachen, wenn es unbehandelt bleibt.
  • Augenprobleme: Wenige Dinge haben einen so großen Einfluss auf die Lebensqualität Ihres Hundes wie eine gute Augenfunktion. Leider können Jack Russell Terrier eine Vielzahl von Augenkrankheiten erben oder erwerben, von denen einige zur Erblindung führen können, wenn sie nicht sofort behandelt werden.

So verlängern Sie das Leben Ihres Haustiers Jack Russell

Jack Russel (Canis Familiaris) - Jack Russell am Strand
Der Jack Russell kann das Fünffache seiner Höhe springen!

BildnachweisLarina Marina/Shutterstock.com

Lassen Sie uns nun darüber sprechen, wie wir das Leben unserer Jack Russell Terrier verlängern können. Wir alle wünschen uns, dass unsere geliebten Gefährten als Hundebesitzer ein längeres Leben haben.

Hier sind einige der besten Möglichkeiten, das Leben Ihres Jack Russell Terriers zu verlängern:

  • Hochwertige Ernährung: Es ist wichtig, dass Ihr Jack Russell qualitativ hochwertige Lebensmittel zu sich nimmt. Billiges Hundefutter sollte auf jeden Fall vermieden werden, da es höchstwahrscheinlich aus minderwertigen Zutaten besteht und Ihrem Hund eine unzureichende Ernährung liefert. Da es zu Überernährung neigt, stellen Sie sicher, dass es jeden Tag mindestens zwei Mahlzeiten zu sich nimmt.
  • Halten Sie sie körperlich beschäftigt: Fettleibigkeit kann die Lebenserwartung Ihres Jack Russell Terriers erheblich verringern, da sie die Wahrscheinlichkeit verschiedener Gesundheitsstörungen wie Diabetes, Herzerkrankungen und Atemprobleme erhöht. Geben Sie ihm genügend körperliche Aktivität, um sein Gewicht zu halten.
  • Spielen Sie interaktive Spiele mit ihnen: Jack Russells sind außergewöhnlich schlaue Hunde. Daher ist es wichtig, ihnen Möglichkeiten zu bieten, ihre mentale Energie zu nutzen. Sie an einer Schnitzeljagd oder anderen lustigen Rätselspielen zu beteiligen, ist eine großartige Möglichkeit, dies zu tun.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: