Hund wandert in San Diego in Gorilla-Habitat und scheint nicht beunruhigt zu sein


Das Letzte, was Sie erwarten, wenn Sie in den Zoo gehen, ist ein Hund. Während wir den besten Freund des Menschen lieben, ist der Zoo ein Ort für wilde Tiere. Laut Parkbeamten ist ein streunender Hund in den Park eingedrungen Zoo-Safaripark von San Diego an einem Sonntag im Juni 2022 und fand schließlich seinen Weg in das Gorillagebiet.

Die Gorilla-Diät umfasst täglich mehr als 40 Gemüse- und Obstsorten. Zum Glück für die streunenden Hunde sind Gorillas Pflanzenfresser und essen Joghurt, Ameisen und Joghurtschneckenlarven, aber sie essen kein Fleisch anderer Tiere oder Gorillafleisch.

Social-Media-Nutzer nahmen den Gorilla und den Hund auf, wie sie sich einige ängstliche Sekunden lang gegenseitig begutachteten, als Umstehende versuchten, den Welpen aus dem Gehege zu holen. Schließlich rannte der Hund an dem sich behauptenden Gorilla vorbei und über das Gehege.

Während er durch das Gehege rennt, ist der Gorilla ihm auf den Fersen! Dies führt dazu, dass Umstehende den Hund anfeuern und ermutigende Jubelrufe ausstoßen. Man hört eine Person sagen: „Beeil dich!“ Mit herausgestreckter Zunge, keuchend von der harten Arbeit, macht der Welpe eine Pause.

Er dreht sich um und lächelt fast, als er die Primaten ansieht! Irgendwann sieht er so aus, als würde er zurück zu den Gorillas gehen, wählt aber glücklicherweise einen Weg und hält viel Abstand zwischen den beiden Tieren.

Die Polizei der San Diego County Humane Society konnte den Hund sicher betreten und entfernen, weil Zoobeamte den Gorilla sofort entdeckten und entfernten. Nur weil Primaten einen Hund nicht fressen, heißt das nicht, dass sie ihn nicht als Bedrohung ansehen.

Rettungsmission

Um seinen Besitzer zu finden, brachten Beamte den Hund auf den Escondido-Campus der Humane Society zurück. Es wurde festgestellt, dass es sich bei dem Hund um einen männlichen Schäferhund ohne Mikrochip handelt. Dem Hund ging es gut, nachdem er den San Diego Zoo Safari Park verlassen hatte, so Humane Officer Brandt, der bei der Rettung half.

Sein Besitzer darf sich auf dem Escondido Campus melden, hofft die Humane Society. Er ist vorerst als Mighty Joe Young bekannt. Bei einer Untersuchung auf dem Escondido Campus am nächsten Tag entdeckten Tierärzte ein paar Zecken an dem Haustier und gaben ihm Flohmedikamente und Impfungen, wie aus einem Tweet der San Diego Humane Society hervorgeht.

Obwohl er in der Arztpraxis war, schien Mighty Joe Young zufrieden zu sein. Ein Mann namens Michael kommentiert das Videomaterial aus dem Zoo und sagt, was wir alle denken:

„Ich bin froh, dass der Hund sicher gerettet wurde und hoffe, dass er nach dieser Nachricht definitiv adoptiert wird. Ich bin auch sehr erleichtert zu hören, dass die Gorillas ebenfalls nicht verletzt wurden und es keine Auseinandersetzungen zwischen diesen Arten gab.“

Schauen Sie sich das Filmmaterial unten an.

Als nächstes

Bist du bereit, die 10 süßesten Hunderassen der ganzen Welt zu entdecken?

Wie wäre es mit den schnellsten Hunden, den größten Hunden und denen, die – ehrlich gesagt – einfach die nettesten Hunde der Welt sind? Jeden Tag versendet AZ Animals Listen wie diese an Tausende von E-Mail-Abonnenten. Und das Beste? Es ist kostenlos. Melden Sie sich noch heute an, indem Sie unten Ihre E-Mail-Adresse eingeben.

Vielen Dank fürs Lesen! Haben Sie Feedback für uns? Wenden Sie sich an die Redaktion von AZ Animals.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: