Hinter den Kulissen: Der Affe aus „Speed ​​Racer“ war ein Idiot


Aber das ist leider noch nicht das Ende dieser Wohlfühlgeschichte. Wir haben ein bisschen nachgeforscht und bedauern, Ihnen mitteilen zu müssen, dass Willie (auch bekannt unter dem Pseudonym „Willy“) eine Art Arschloch war. Siehe, kurz danach Gehen Sie hartWillie spielte auch in dieses geheime Meisterwerk der Wachowski-Schwestern bekannt als Speed ​​Racerwo er einen Schimpansen namens Chim Chim spielte.

Screenshot aus Speed ​​Racer (2008) mit Affe und Kind.
Hier zu sehen, wie wir unsere Reaktion auf diesen abgefahrenen Film nachstellen.

Willies Verhalten hinter den Kulissen war diesmal nicht ganz so herzerwärmend. Christina Ricci, die Angst vor Affen hat, sagt sie tat ihr Bestes, um ihre Phobie zu überwinden bis Willie „plötzlich ausflippte und meine linke Brust packte und nicht mehr losließ“. Laut Ricci griff Willie so fest an ihre Brust, dass sie dachte, er würde sie am Ende mitnehmen. Sie versuchte, so leise wie möglich um Hilfe zu rufen, um Willie nicht zu verärgern, aber niemand sah sie an, also dauerte es eine Weile, bis sie sie von dem kleinen Perversen befreiten. In einem anderen Interview beschuldigte sie a unterschiedlich Affenschauspieler, weil er an ihre Brust gegriffen hat. Gab es zwei Vorfälle mit Brüsten? Oder hat Willie sie dazu gedrängt, ihre Geschichte zu ändern? Wie auch immer, sie sagt, dass sie danach wieder keine Affen mehr mochte.

Andere Schauspieler behaupten, sie hätten sich von Willie eingeschüchtert gefühlt. Emile Hirsch sagt, er ging mit einem anderen Darsteller durch eine Gasse, als sie Willie in einer Windel sahen und dachten, er sehe komisch aus. Aber Willie war nicht amüsiert: „Und wir lachten ihn mit seiner kleinen Flasche und seiner Windel aus, und plötzlich sah er uns an, als wäre er bereit, uns (Hintern) zu schlagen. Wir wichen sofort dem Blickkontakt aus und gingen weiter. Er sollte nicht punkig werden.„Wer weiß, welchen Teil ihres Körpers er versucht hätte abzureißen, wenn sie nicht nachgegeben hätten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: