Groppe vs. Wels: Was sind die Unterschiede?


Wussten Sie, dass es einige wesentliche Unterschiede zwischen Groppe und Wels gibt? Während Groppe eine Welsart ist, gibt es viele Merkmale, die Sie verwenden können, um sie von anderen Welsarten zu unterscheiden – aber worauf sollten Sie achten, wenn Sie versuchen, die Unterschiede zwischen diesen beiden Fischen zu erkennen?

In diesem Artikel werden wir die Groppe und den Wels vergleichen und gegenüberstellen, damit Sie ein wahres Verständnis für jedes dieser Tiere erlangen können. Wir werden auch auf jeden ihrer bevorzugten Lebensräume, Verhaltensweisen und Lebensspannen sowie auf ihre körperliche Erscheinung eingehen. Lass uns anfangen!

Vergleich von Groppe und Wels

Groppe gegen Wels
Der durchschnittliche Wels wird sowohl in der Länge als auch im Gewicht größer als die durchschnittliche Groppe.

BildnachweisAZ-Tiere.com

Groppe Wels
Lebensspanne 5-10 Jahre 10-20 Jahre
Größe 8-14 Zoll; 1-5 Pfund 12-24 Zoll; 15-40 Pfund
Aussehen Kompaktes Erscheinungsbild mit quadratischem Heck; gelbe oder braune Farbe und stachelige Flossen Oliv oder grau in der Farbe und die jüngeren Fische haben Flecken auf ihnen; kleine Rückenflosse und gekerbter Schwanz
Standort und Lebensraum Nordamerika; an stillen oder sich langsam bewegenden Orten und schlammigen Gewässern gefunden Weltweit je nach Art; mäßig bis schnell fließende Flüsse oder Bäche
Verhalten Nachtaktiv und nicht wandernd; lebt gerne in einer großen Gruppe Groppen Genießt eine große Auswahl an Ködern; oft der am häufigsten gefangene Wels und wandert

Hauptunterschiede zwischen Groppe und Wels

Es gibt viele Unterschiede zwischen einer Groppe und einem Wels. Der durchschnittliche Wels wird sowohl in der Länge als auch im Gewicht größer als die durchschnittliche Groppe. Bullheads haben auch deutlich quadratische Schwänze, während alle anderen Welsarten tief eingekerbte Schwänze haben. Schließlich bevorzugen Groppen stille und schlammige Gewässer im Vergleich zum durchschnittlichen Wels, der mäßig bis schnell fließende Flüsse bevorzugt.

Lassen Sie uns nun all diese Unterschiede genauer besprechen.

Groppe vs Wels: Größe und Gewicht

Groppe gegen Wels
Bullheads haben deutlich quadratische Schwänze, während alle anderen Welsarten tief eingekerbte Schwänze haben.

BildnachweisIrinaK/Shutterstock.com

Es gibt einige große Größen- und Gewichtsunterschiede zwischen einer Groppe und einem Wels. Die durchschnittliche Groppe erreicht nur 1-5 Pfund, während Welse zwischen 15-40 Pfund wachsen, wenn nicht sogar noch größer, je nach Art. Groppen sind viel kleiner als Welse, besonders wenn man bedenkt, dass Welse nie aufhören zu wachsen – sie wachsen mit zunehmendem Alter, ihr ganzes Leben lang.

Der durchschnittliche Wels wird im Vergleich zu Groppen auch länger. Sie können Groppen finden, die zwischen 8 und 14 Zoll lang werden, während Welse 12 bis 24 Zoll erreichen, wenn nicht sogar größer. Einige Welsarten werden ziemlich groß, sodass diese Größenunterschiede nur noch extremer werden!

Groppe vs. Wels: Standort- und Lebensraumpräferenzen

Groppe gegen Wels
Bullheads kommen nur in Nordamerika vor, insbesondere im Osten der Vereinigten Staaten, während Welsarten weltweit vorkommen.

BildnachweisRostislav Stefanek/Shutterstock.com

Während sowohl Groppe als auch Wels in Nordamerika leben, findet man Wels auf der ganzen Welt in einer Vielzahl unterschiedlicher Lebensräume. Dies ist ein wesentlicher Unterschied beim Vergleich von Wels und Groppe – Groppe kommt nur in Nordamerika vor, insbesondere im Osten der Vereinigten Staaten, während Welsarten weltweit vorkommen.

Diese beiden Fische bevorzugen auch sehr unterschiedliche Lebensräume. Die Mehrheit der Welse genießt mäßige bis schnell fließende Strömungen oder Flüsse, während Groppen in stillen und schlammigen Gewässern gedeihen. Dies ist wahrscheinlich auf ihre Jagdfähigkeiten und die Nährstoffkomponenten dieser beiden Arten von Gewässern zurückzuführen.

Groppe vs Wels: Aussehen

Groppe gegen Wels
Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Fischen besteht darin, dass Groppen stachelige Flossen haben, während nicht alle Arten von Welsen dieses Merkmal haben.

BildnachweisSergey Goruppa/Shutterstock.com

Es braucht keinen erfahrenen Angler, um den Unterschied zwischen einer Groppe und einem Wels zu erkennen, obwohl beide zur Familie der Welse gehören. Sie werden ihre Unterschiede vielleicht nicht sofort erkennen, aber lassen Sie uns jetzt einige ihrer wichtigsten Unterschiede durchgehen, damit Sie sie in Zukunft voneinander unterscheiden können.

Der durchschnittliche Wels sieht grau oder oliv aus, ist gefleckt und hat Schnurrhaare. Bullheads sind gelb oder braun gefärbt, oft mit einem gelben Unterbauch und einem braunen Oberkörper. Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Fischen besteht darin, dass Groppen stachelige Flossen haben, während nicht alle Arten von Welsen dieses Merkmal haben.

Sie können den Unterschied zwischen einer Groppe und einem Wels erkennen, indem Sie sich auch ihre Schwänze ansehen. Welse haben tief gekerbte und dreieckig geformte Schwänze, während Groppen viereckige Schwänze haben. Dies ist eine der einfachsten Möglichkeiten, diese beiden Fische mit einem einzigen Blick voneinander zu unterscheiden.

Groppe vs Wels: Verhalten

Groppe gegen Wels
Viele verschiedene Arten von Welsen wandern zum Laichen und schwimmen dabei stromaufwärts, während Groppe als nicht wandernde Fischart gilt.

BildnachweisWH_Pics/Shutterstock.com

Es gibt einige Verhaltens- und Lebensstilunterschiede zwischen Groppe und Wels. Viele verschiedene Arten von Welsen wandern zum Laichen und schwimmen dabei stromaufwärts, während Groppe als nicht wandernde Fischart gilt. Es gibt auch einige andere Verhaltensunterschiede – gehen wir sie jetzt an.

Viele Groppen sind nachtaktive Fische, was im Vergleich zu den tagaktiven Welsen eher selten ist. Groppen genießen auch die Gesellschaft vieler anderer Groppenfische, während Welse das Leben in Gruppen oder alleine genießen, je nach Jahreszeit oder Jahreszeit. Welse sind auch nicht sehr wählerisch in Bezug auf die Art der Köder, die beim Angeln verwendet werden, während Groppe eine etwas wählerischere Palette hat.

Groppe gegen Wels: Lebensdauer

Groppe gegen Wels
Der durchschnittliche Wels lebt zwischen 10 und 20 Jahren, während Groppen im Durchschnitt 5 bis 10 Jahre alt werden.

BildnachweisiStock.com/Renars2014

Ein letzter wichtiger Unterschied zwischen Wels und Groppe ist ihre Lebensdauer. Der durchschnittliche Wels lebt zwischen 10 und 20 Jahren, während Groppen im Durchschnitt 5 bis 10 Jahre alt werden. Dies liegt wahrscheinlich an der kleineren Größe der Groppe im Vergleich zu der größeren Größe vieler Welssorten. Groppen werden eher als Beute gefressen oder gejagt, während größere Welse nicht oft von Raubtieren gefressen werden. Diese beiden Fische werden jedoch häufig von Anglern gefangen, daher ist nicht abzusehen, wie lange ihre Lebensdauer in Gefangenschaft im Vergleich zu freier Wildbahn ist!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: