Geigenblatt-Feigenbusch gegen Baum


Geigenblatt-Feigenbaum vs. Outback: Vollständiger Vergleich

Es mag zwar enttäuschend sein zu lauschen, zugegeben es gibt sozusagen nicht übermäßig viele Unterschiede zwischen dem Geigenblatt-Feigenbaum und dem Geigenblatt-Feigenbusch. Sie Pflanzen sind genetisch verwandt; Ihr einziger wirklicher Unterschied ist ihre reife Form und Größe. Doch gibt es sekundär manche Unterschiede in welcher Pflege und Vermehrung welcher Pflanze, drum umziehen wir hier darauf ein.

Geigenblatt-Feigenbaum vs. Strauch: Welches ist welcher Unterschied?

Geigenblattfeigenbäume und Geigenblattfeigensträucher sind genetisch gesehen die gleichen Pflanzen. Jedwederlei in Besitz sein von zur Geschlecht Fikus, und die Arten Ficus lyrata. Dasjenige ist richtig, sie sind im Grunde die gleiche Pflanze, und Sie können sogar verknüpfen dieser Sträucher in verknüpfen Baum vermehren oder umgekehrt! Dieser einzige funktionale Unterschied zwischen diesen beiden ist die Form und Größe, zu welcher sie wachsen, wenn sie sich selbst überlassen werden.

Rahmen rechts, Blätter des Geigenblattbaums auf weißem Hintergrund.  Die Blätter sind groß und grün mit einer vertikalen rotbraunen Hauptader, die sich über die gesamte Länge der Blätter erstreckt, von ihren Stielen bis zu ihren Spitzen, mit Hilfsadern, die von der Mitte der Blätter zu den Rändern hin schräg verlaufen.
Geigenblattfeigenbäume und Geigenblattfeigensträucher sind genetisch gesehen die gleichen Pflanzen.

©Bogdan Sonjachnyj/Shutterstock.com

Vermehrung einer Geigenblatt-Feigenpflanze aus einem Stängelschnitt

Die Vermehrung einer Geigenblatt-Feigenpflanze aus einem einfachen Stamm- oder Blattschnitt ist ziemlich leicht. Zuerst sollten Sie verknüpfen Container mit vorkonditioniertem, chlorfreiem Wasser vorbereiten. Obwohl es kommerzielle Produkte gibt, die Chlorgas aus dem Wasser explantieren, kann es den gleichen Folgeerscheinung nach sich ziehen, wenn man dies Wasser weiterführend Nacht stillstehen lässt.

Wählen Sie wohnhaft bei welcher Fundus Ihres Stecklings verknüpfen Stängel mit zwei oder drei Blättern, zugegeben nicht mehr. Zu viele Blätter erschöpfen die Energiespeicher welcher Pflanze, Leistungsabgabe, die welcher Schnittwunde gewünscht, um Wurzeln zu prosperieren. Die Blätter helfen welcher Pflanze, sich zu vermehren, während sie ihr viele Nährstoffe von welcher Sonne spendieren. Schneiden Sie den Stängel zwei solange bis drei Zoll unterhalb des ersten Blattes ab und legen Sie den Schnittwunde in Ihren Bewurzelungsbehälter. Stellen Sie sicher, dass welcher Stamm in dies Wasser des Bewurzelungsbehälters gesetzt wird, oder er wird sterben.

Die Vermehrung einer Geigenblatt-Feigenpflanze aus einem einfachen Stamm- oder Blattschnitt ist ziemlich leicht.

©Irina Zharkova31/Shutterstock.com

Die Verwendung eines Bewurzelungshormons wird die Pflanze dazu veranlassen, schneller neue Wurzeln zu vertreten. Vermehrungsförderer für Zimmerpflanzen ist ein ausgezeichnetes und leicht anzuwendendes Bewurzelungshormon. Befolgen Sie leicht die Anweisungen und tauchen Sie den Schrittgeschwindigkeit in dies Bewurzelungshormon, vorher Sie es in Wasser oder Erdung legen.

Stellen Sie die Wurzelpflanze an verknüpfen sonnigen Ort, wo sie viele Nährstoffe zum Wachsen und Vermehren erhält. Stellen Sie sicher, dass die Pflanze nicht bekommt Direkte Sonnenlicht, dies die Blätter verbrennen kann. Ermitteln Sie täglich, ob die Pflanze genug Wasser hat. Wenn zusätzliches Wasser gewünscht wird, ersetzen Sie es durch vorkonditioniertes chlorfreies Wasser.

Eine hellhäutige Hand, Rahmen rechts, hält eine klare Glasflasche, Mittelrahmen, mit Wasser und schneidet mit zwei Blättern von Ficus lyrata mit weißen Wurzeln, isoliert auf weißem Hintergrund.

©Fascinadora/Shutterstock.com

Es dauert ungefähr verknüpfen Monat, solange bis sich die Wurzeln Ihres Stecklings entwickelt und untermauert nach sich ziehen. Sowie sich die Wurzeln entwickelt nach sich ziehen, ist es Zeit, den Steckling in verknüpfen Topf zu setzen, welcher hochwertige Blumenerde enthält, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Erde. Halten Sie die Erdung in den ersten zwei Lebensmonaten welcher Pflanze regulär humid, um dies Wurzelwachstum zu fördern und die Pflanze im Erde zu verspannen.

Pflege Ihrer Geigenblatt-Feigenpflanze

Sowie sich Ihre Geigenblatt-Feigenpflanze im Erde festgesetzt hat, möchten Sie Ihre Pflanze pflegen und vollwertig halten. Geigenblattfeigen sind nicht selten wählerisch, zugegeben sie erfordern kleine Menge Wissen und Sorgfalt.

Überwässern Sie Ihre Pflanze nicht! Warten Sie, solange bis die Erdung hinaus welcher trockenen Seite ist. Geigenblattfeigen tendieren zu Wurzelfäule, wenn ihr Erde zu nass ist. Wenn Sie es regulär humid, zugegeben nicht nass halten, während Sie die Erdung zwischen den Bewässerungen irgendwas austrocknen lassen, können Sie solche Pilzinfektion in Schachspiel halten. Bestäuben Sie die Blätter welcher Pflanze mit einem weichen Tuch, damit sie dick und glänzend bleiben.

Frauenhand wischt Staub von grünen Blättern der Geigenblattfeige, Ficus lyrata
Bestäuben Sie die Blätter welcher Pflanze mit einem weichen Tuch, damit sie dick und glänzend bleiben.

©Damian Lugowski/Shutterstock.com

Geigenblattfeigen mögen helles, indirektes Licht. Im Zusammenhang direkter Sonneneinstrahlung können die Blätter welcher Pflanze verbrennen

Wie man eine Fiedelblattfeige in verknüpfen Baum oder verknüpfen Outback schneidet

Eine Fiedelblattfeige wie Baum oder Outback zu züchten, erfordert leicht Zeit und Geduld.

Zusammenführen kleinen Geigenblatt-Feigenbusch zu einem hoch aufragenden Baum zu züchten, mag unmöglich erscheinen, zugegeben es ist leicht zu bewerkstelligen! Ermutigen Sie Ihren Geigenblatt-Feigenbusch, zu einem Baum zu wachsen, während Sie seine Achselstiele petzen, die Triebe sind, die aus dem Hauptstamm oder Stamm wachsen. Wenn Sie jedoch eine geschäftigere Geigenblattpflanze bevorzugen, toppen Sie es! Die Pflanze toppen, den Haupttrieb welcher Pflanze abschneiden. Durch dies Topping wird dies vertikale Zunahme beendet, sodass die Pflanze seitwärts wachsen kann.

Um die Stängel abzukneifen, solltest du deine Finger verwenden, um die Knospen treiben an welcher Spitze des Baums abzukneifen. Sie Technologie fördert weniger verzweigtes Zunahme vom Hauptstamm. Außerdem können Sie mit dieser Technologie Ihrer Pflanze solange bis zur Spitze des Baumes irgendwas mehr Reichtum verleihen. Pinching ist eine ausgezeichnete Technologie, wenn Sie die Höhe Ihrer Pflanze nicht zu stark reduzieren möchten. Sie sollten die Pflanze sekundär zwischen den Knoten kürzen. Knoten sind Stellen am Stängel, an denen Blätter und Zweige wachsen können. Wenn Sie Ihre Pflanze kürzen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie nicht in die Knoten schneiden, sondern stattdessen dies Internodium zwischen den Knoten schneiden. Dasjenige Schneiden welcher Knoten selbst kann die Pflanze kaputtmachen, zugegeben dies Schneiden in welcher Nähe welcher Knoten ermutigt die Pflanze, neue Zweige aus den Knoten zu wachsen.

Geigenblattfeigen sind ausgezeichnete Pflanzen. Ob wie Outback oder Baum vermehrt, solche schönen Pflanzen werden Ihrem Haus oder Grünanlage langjährig Schönheit verleihen. Geigenblattfeigen können in den Zonen 9-11 im Freien angebaut werden.

Denn nächstes:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
Türkçe altyazılı porno izle