Framework umfasst ChromeOS mit Chromebook Edition Laptop


Framework, das das ultra-anpassbare macht Framework-Laptop mit einem komplett austauschbaren Mainboard und Erweiterungsmodulen für verschiedene Ports, wechselt zu einem neuen Laptop-Typ: dem Chromebook.

Ab heute nimmt Framework Vorbestellungen für die Framework Laptop Chromebook Edition an, die immer noch bei 999 US-Dollar beginnt und Anfang Dezember ausgeliefert wird.

In einer Pressemitteilung sagte Framework, dass der Laptop auf einem Intel Core i5-1240P der 12. Generation mit 30 Watt Dauerleistung laufen wird. Die vorgefertigte Version verfügt über 8 GB DDR4-RAM und 256 GB NVMe-Speicher und kann auf bis zu 64 GB RAM und 1 TB Speicher aufgerüstet werden. Das Unternehmen hat nicht gesagt, welche Arten von Upgrades in Zukunft verfügbar sein könnten, aber ein Vertreter sagte, dass alle aktuellen Erweiterungskarten zwischen dem Framework Laptop und der Chromebook Edition kreuzkompatibel sind.

Die meisten Framework-Laptops, die wir bereits kennen, werden sich in der Chromebook Edition nicht ändern, einschließlich des 3:2-Displays, Intel-Prozessoren der P-Serie der 12. Generation, Magnetblenden und Hardwareschalter, um den Zugriff auf Mikrofon und Kamera zu unterbinden. Es bleibt einfach, Teile aufzurüsten und auszutauschen, einschließlich Sockel-RAM und -Speicher sowie QR-Codes, die auf Reparaturanleitungen verlinken.

Es gibt ein paar Unterschiede. Das Größte ist tatsächlich, dass sich das Tastaturlayout auf Chromebooks von dem unterscheidet, was Sie auf einem typischen Windows-Laptop finden. Zum Beispiel gibt es längere Strg- und Alt-Tasten, was bedeutet, dass es längere Ausschnitte gibt. Es ist unklar, welche Arten von Optionen Framework bieten wird, um dieses Layout anzupassen.

Darüber hinaus sollen laut Framework Akkuoptimierungen von Google und Intel für noch längere Akkulaufzeiten sorgen. Das ist gut, denn wir haben festgestellt, dass die Windows-Version eine mittelmäßige Akkulaufzeit hatte.

Das Chromebook wird auch den Sicherheitschip Titan C von Google verwenden, und das Unternehmen behauptet, dass der Laptop „bis zu acht Jahre lang“ automatische Updates erhalten wird.

Ich sehe diesen Laptop als eine großartige Möglichkeit für Schulen. Der Austausch von Mainboards alle paar Jahre für weitere ChromeOS-Updates wird Schulbezirke wahrscheinlich davor bewahren, neue Flotten von Laptops zu kaufen. Davon abgesehen haben dieselben Schulbezirke möglicherweise Massengeschäfte mit Unternehmen wie HP, Dell oder Microsoft. Während sich Framework durch die Herstellung von mehr als einer Generation seines Flaggschiffprodukts bewährt hat, ist es nicht gerade eine bekannte Einheit, insbesondere außerhalb des Tech-Bereichs für Enthusiasten.

Wir haben es nicht getestet, aber haben die neueste Windows-Version gesehen, wir haben große Hoffnungen. Werden so viele Heimwerker Chrome wollen? Möglicherweise, besonders für diejenigen, die Einfachheit wollen oder einem Kind ein Gerät geben. Aber es lässt sich nicht bestreiten, dass 999 US-Dollar (für den Anfang) eine Menge Geld für ein Chromebook sind, wenn es viele (zugegebenermaßen weitaus weniger reparierbare oder leistungsstarke) Optionen gibt, die weniger als ein Fünftel dieses Preises kosten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: