EU verlängert Frist für Disney-Fox-Fusion, Zugeständnisse diskutiert

Disney-Fuchs
Die Disney-Fox-Fusion ist etwas ins Stocken geraten, da sich die Frist für die Genehmigung oder Ablehnung des Deals in der Europäischen Union verzögert hat. Diese Nachricht sollte jedoch nicht allzu schlecht für die massive Medienfusion sein, da beide Seiten über Zugeständnisse diskutieren.

Der Hollywood-Reporter hat ein Update zur Disney-Fox-Situation angeboten, indem er feststellte, dass die Frist für den Deal von einer ursprünglichen Frist am 19. Oktober auf den 11. November verschoben wurde ein Monopol auf die Filmindustrie auf dem europäischen Markt haben und gegen bestehende kartellrechtliche Bedenken verstoßen. Umgekehrt scheint es keine nennenswerten Probleme mit der Gesamtreichweite von Disney-Fox im Fernsehen zu geben, zumal Disney und Fox den Kauf des Rests von Sky eingeräumt haben, den sie nicht an Comcast halten werden.

Langfristig könnte diese Verlängerung dem Zusammenschluss zugutekommen, zeigt sie doch, dass die EU nicht völlig unwillig ist, den Deal durchgehen zu lassen. Die Aufsichtsbehörden sind bereit, den Kunden zuzuhören, die mit beiden großen Unternehmen zu tun haben, und dass Disney und Fox den Aufsichtsbehörden Zugeständnisse machen, deutet darauf hin, dass beide Seiten wollen, dass dieser Deal in irgendeiner Weise zustande kommt. So wie es aussieht, wird die Disney-Fox-Fusion Disney die Kontrolle über die Filmsparte von Fox und ihre Tochtergesellschaften geben, zusammen mit mehreren (aber nicht allen) großen Fernsehsendern von Fox. Filmfans, die von dem Deal begeistert sind, scheinen besonders gespannt auf die Aussicht zu sein X-Men und Fantastischen Vier Franchises, die unter die Führung von Marvel Studios fallen, wie auch Krieg der Sterne Fans, die jeden einzelnen Film unter dem Disney-Banner sehen können, wenn die Zeit gekommen ist, alle neun Filme in einer riesigen Blu-Ray-Sammlung zu kaufen (was ein bisschen problematisch gewesen wäre, wenn Fox, der die Rechte am Original besitzt Krieg der Sterne Film auf ewig, hatte keinen Deal mit Disney gemacht).

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: