Ein chemischer Verantwortlicher! Wissenschaftler entdecken mögliche Lösung für Haarausfall


Obwohl die Glatze, die unzählige Menschen auf der ganzen Welt betrifft, keine Bedrohung für die körperliche Gesundheit des Einzelnen darstellt, kann sie emotional anstrengend sein. Wissenschaftler haben bisher viele Studien zur Behandlung von Haarausfall durchgeführt. Unter diesen Methoden gibt es einige Behandlungen, die das Haaren verlangsamen oder stoppen. Es gibt jedoch keine wirkliche Behandlung, um den Prozess umzukehren. Glücklicherweise wurde in einer in den USA durchgeführten Studie eine Chemikalie gefunden, die dafür verantwortlich ist, ob die Haare ausfallen oder nicht. Diese Entdeckung könnte in Zukunft die definitive Lösung für Kahlköpfigkeit sein. Schauen wir uns gemeinsam die Details an.

Forscher der University of California, Riverside, entdeckten, dass es nur eine Chemikalie gibt, die dazu führt, dass sich Haarfollikel spalten und absterben.

deine Glatze

In der in der Fachzeitschrift Biophysical Journal veröffentlichten Studie heißt es, dass die Entdeckung dieser Chemikalie nicht nur Haarausfall behandeln, sondern auch Wunden in Haarfollikeln schnell heilen kann.

Das Forschungsteam stellt fest, dass Haarfollikel das einzige menschliche Organ sind, das sich regelmäßig und automatisch erneuert.

deine Glatze

Wissenschaftlern zufolge steuert eine Proteinart namens TGF-beta die Teilung von Stammzellen im Haar. Das TGF-beta-Protein hat zwei gegensätzliche Rollen. Zunächst aktiviert es die Haarfollikel und lässt das Haar nachwachsen. Eine weitere Aufgabe des Proteins ist es, den Prozess der Apoptose, also des Zelltods, zu regulieren. Daher spielt das TGF-beta-Protein eine Rolle bei der Bildung von Haarausfall.

In der neuen Forschung wurde festgestellt, dass der Stammzellspeicher auch dann weiter existiert, wenn der Haarfollikel abstirbt.

Selbst wenn die Haarfollikel absterben, können die Stammzellen daher aktiviert werden und das Haar kann wieder wachsen. Aber das ist noch eine sehr neue Entdeckung. Daher ist mehr Forschung erforderlich, um die Behandlungsmethode zu entwickeln.

Das könnte Sie interessieren:

Bewährte wirksame Empfehlungen für diejenigen, die unter männlichem Haarausfall leiden

Quelle: eines

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: