Disney und Pixar wegen Plagiats von Inside Out verklagt

Disney und Pixar werden verklagt, weil sie scheinbar die Idee hinter 2015 gestohlen nach sich ziehen von medial nachdem außerhalb.

Laut TheWrap wurde eine Klage von einem Mann eingereicht, welcher behauptet, Disney habe sein eigenes gleichnamiges Werk geklaut, ein Skript, dasjenige er 1999 schrieb und Neben… „Inside Out“ heißt. Dasjenige Skript war Teil eines Drehbuchschreibkurses an seiner Schulgebäude und wurde ein Jahr später in verknüpfen Kurzfilm umgewandelt.

Pourshian behauptet, dass sein Skript und sein Lichtspiel „die Historie welcher Reaktionen eines Jungen namens Lewis gen die Ereignisse seines Alltags erzählen, illustriert durch anthropomorphisierte Darstellungen seiner Körperorgane, die seine Handlungen verändern (und darauf reagieren), wie sie von medial gesehen werden von Lewis‘ Leib.

Denn er die Prämisse seines Drehbuchs erklärt, sind die Ähnlichkeiten zwischen den beiden Projekten leichtgewichtig zu wiedererkennen. „Inside Out“ zeigt sowohl Lewis‘ Außenwelt denn Neben… eine Innenwelt, in welcher seine Organe gen die Außenwelt und miteinander reagieren.

„Die erste innerer geometrische Figur, die wir sehen, ist die Personifikation von Lewis‘ Gehirn, dasjenige in einer Kommandozentrale arbeitet und ein kompliziertes Kontrollpult in Lewis‘ Leib verwendet, um Lewis‘ Interaktionen mit welcher Außenwelt zu befehligen.

„Lewis‘ innerer Charaktere – Gehirn, Kardia, Dickdarm, Magen und Pustula – kommunizieren und streiten miteinander. Jeder hat eine eigene Persönlichkeit und gelenkt Lewis ‚Aktionen gen verschiedene Weise.

„Sogar die Titel welcher beiden Werke sind inhaltsgleich, welches dasjenige Themenkreis beider Werke konkret zum Begriff bringt – die Außenwelt des Protagonisten und wie jene Welt mit welcher normalerweise unsichtbaren Innenwelt verbunden ist.

„Beiderartig Funktionieren stellen die Einzelheiten dar, wie die Innenwelten ihrer Protagonisten die Außenwelt versiert, und beiderartig tun dies, während sie die treibenden Vitalität des Verhaltens ihrer Protagonisten denn anthropomorphisierte, innerer Charaktere darstellen, die gen die Außenwelt reagieren (und mit ihr interagieren). ‚

Welche inneren Organe tönen unmissverständlich den Emotionen sehr verwandt, die ihren Menschen in Disneys Lichtspiel kontrollieren, sodass Sie verstehen können, warum Pourshian sich schwergewichtig getan gefühlt nach sich ziehen könnte. Vermutlich war ihm welcher Lichtspiel nicht prominent, solange bis er „unaufgeforderte Anrufe“ von alten Klassenkameraden erhielt, die die Ähnlichkeiten selbst erkannten.

Es wäre nicht unangemessen, sich zu fragen, wie Leckermäulchen im Kontext Disney von seinem Skript versiert hätte, zwar Damon deckte Neben… dasjenige ab. Er behauptet, dass seine Schulgebäude, dasjenige Sheridan College, „eine große Reihe ihrer Absolventen zu Disney und Pixar geschickt hat und denn „Feeder“-Schulgebäude zu Händen Disney und Pixar gilt“.

Dies ist nicht dasjenige erste Mal, dass Disney des Plagiats beschuldigt wird von medial nachdem außerhalb, jedoch. Disney und Pixar wurden kürzlich von einer Nullipara namens Carla J. Masterson verklagt, die nichts mit Damon Pourshian zu tun hatte und behauptete, welcher Lichtspiel verletze ihre Bücher Welches ist gen welcher anderen Seite des Regenbogens? und Dasjenige Phänomen des goldenen Spiegels.

Schon 2017 verklagte eine Expertin zu Händen kindliche Entwicklungsverlauf Disney und Pixar, weil sie die Prämisse des Films aus ihrem eigenen Kinderprogramm gestohlen hatten, dasjenige „Kindern helfen sollte, ihre Gefühle gen gesunde und entwicklungsgerechte Weise zu wiedererkennen, auszudrücken und damit umzugehen“.

Während es sicherlich interessant ist zu Vertrauen schenken, dass Disney jene früheren Werke tatsächlich plagiiert nach sich ziehen könnte, ist eine weitaus wahrscheinlichere Erläuterung, dass dies wie geschmiert eine sehr verbreitete Prämisse ist, reichlich die viele Menschen zuvor nachgedacht nach sich ziehen. Es ist nicht schwergewichtig vorstellbar, dass es viele andere Menschen da unter freiem Himmel gibt, die ebenfalls dachten, es wäre cool, eine Historie darüber zu schreiben, wie es wäre, wenn dasjenige Gehirn eines Menschen von winzigen, anthropomorphisierten Emotionen in seinem Leib kontrolliert würde.

Tatsächlich bin ich mir sicher, dass ich Kindersendungen gesehen habe, die sich mit ähnlichen Prämissen befassten, denn ich aufwuchs.

Glaubst du, Disney und Pixar sind hier schuld? Oder ist es nur ein Zufall? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: