Disney+ stiehlt die Show auf der D23 Expo

Disney+
Die D23 Expo an diesem Wochenende war wahrscheinlich die wichtigste in der kurzen Geschichte der Convention. Neben der traditionellen Vorschau auf die kommende Filmliste des Studios und brandneue Themenparkattraktionen diente die diesjährige Expo auch als Auftaktveranstaltung für Disney+, den brandneuen Streaming-Dienst, der in etwas mehr als zwei Monaten debütieren soll. Während die größten Neuigkeiten aus dem Panel von Marvel und Star Wars kamen, die unser eigener Grant Davis and Star Wars NewsNet berichtet haben, wurde während des Panels viel, viel mehr enthüllt, also lesen Sie weiter für all die Magie, die Sie auf Disney+ erwartet.

Nach einer Prozession von Highschool-Musical Schlagzeuger betrat Kevin Mayer, Vorsitzender von Disney Direct-to-Consumer, die Bühne. In der vollbesetzten Halle D23 kündigte Mayer an, innerhalb des ersten Jahres von Disney+ den gesamten Pixar-Katalog zu präsentieren undentsprechend Hypbar’s Live-Berichterstattung wäre der gesamte Disney-Tresor auf dem Dienst verfügbar, zusammen mit Inhalten von National Geographic, Die MuppetsMarvel und all die Krieg der Sterne Filme. Ich gehe davon aus, wenn sie den gesamten Disney-Tresorraum sagen, beziehen sie sich ausschließlich auf den Kanon der Walt Disney Animation Studios, der immer noch 58 Filme umfasst, einschließlich des diesjährigen Gefroren 2 und enthält viele der berühmtesten und beliebtesten Bilder des Studios.

Anschließend teilte er ein Video, in dem er den Dienst vorstellte und alles aus dem ursprünglichen Klassiker vorstellte Schneewittchen zum letzten Monat Der König der Löwen;

Ich muss sagen, Disney weiß auf jeden Fall, wie man Musik in einem guten Trailer einsetzt. Es fühlt sich immer noch ein bisschen komisch an Die Simpsons neben Mickey Mouse und Jack Sparrow, aber ich liebe die Art und Weise, wie sie zwischen Aufnahmen von animierten Klassikern und Live-Action-Remakes wechselten und wie sie die Bilder zusammensetzten Aladdin, Die kleine Meerjungfrauund Die Schöne und das Biest wie die jeweiligen Prinzen die Prinzessinnen in die Luft wirbeln.

Und dann sagte Mayer das Wort, das Netflix eifersüchtig machen würde; „Permanent.“ Ich weiß, dass es kürzlich Berichte gab, dass Disneys Katalog 2016-2018 im Rahmen des bestehenden Deals um 2026 zu Netflix zurückkehren würde, also bin ich mir nicht ganz sicher, wie sich das auf die Dinge auswirkt, aber wenn Disney es gelöst hat, dann ist das ein großer Gewinn für Disney+.

Disney-Kanal

Am ersten Tag werden über tausend Stunden Disney Channel-Inhalte zu Disney+ kommen. Das sind gute Neuigkeiten, denn wenn Ihnen diese alten Shows gefallen haben, möchten Sie sie vielleicht nachholen, da Disney+ einige unerwartete Revivals erleben wird!

Die Sommerferien sind noch nicht vorbei! Phineas und Ferb sind zurück in einem brandneuen Originalfilm, Phineas und Ferb Der Film: Candace gegen das Universum.

Und das erfinderische Duo ist nicht der einzige Disney Channel-Favorit, der zurückkehrt, denn Hilary Duff ist zurück für eine brandneue Serie von Lizzie McGuire, in der das ehemalige Highschool-Mädchen ihr Traumleben in New York City leben wird. Natürlich immer noch mit der Zeichentrick-Teenager-Lizzie im Kopf.

Auch die Wild Cats sind zurück, wie Disney im ersten Look enthüllte High School Musical: Das Musical: Die Serie. Eine dokumentarische Show innerhalb einer Show, die in der realen East High spielt, wo der Originalfilm gedreht wurde, während sie ihre eigene Produktion der musikalischen Adaption des Films inszenieren.

Pixar

Pixar war als nächstes an der Reihe und präsentierte den ersten Teil einer brandneuen Reihe von Kurzfilmen. Forky stellt eine Fragein der Tony Hale zurückkehrt, als das neugierige Stück Müll zum Spielzeug wird und mit Hilfe von ihm etwas über die Welt um ihn herum erfährt Spielzeuggeschichte Freunde.

Während die Gabel Kurzfilme beginnen am 12. November mit dem Streaming, auf Pixars Serie in voller Länge müssen wir noch etwas länger warten Monster bei der Arbeit. Das Monster AG. Spin-off soll nächstes Jahr veröffentlicht werden und neue Kunstwerke, die bei D23 enthüllt wurden, stellten uns Tylor Tuskmon (Ben Feldman) und Millie (Aisha Tyler) vor, zwei der neuen Charaktere aus der Serie;

Neben Feldman und Tyler hat die Serie Kelly Marie Tran, Henry Winkler und Lucas Neff in unbekannten Rollen besetzt und wird die Rückkehr von John Goodman, Billy Crystal, Jennifer Tilly und John Ratzenberger aus den Originalfilmen sehen.

Wunder

Die Marvel-Sektion des Panels startete mit Kevin Feige, der bestätigte, dass der größte Film der Welt, Rächer: Endspielwürde ab dem 11. Dezember exklusiv auf Disney+ streamen.

Talk wechselte dann zu der auf der SDCC angekündigten Disney+-Serie. Zuerst, Was wäre wenn? Die Zeichentrickserie, die sich mit dem befasst, was hätte sein können, wenn die Ereignisse im MCU einen anderen Weg eingeschlagen hätten. Fast jeder Star aus dem MCU soll zurückkehren und Hayley Atwell kam auf die Bühne, als sie einen Blick auf Peggy Carter als Captain Britain enthüllten.

In einem kurzen Video bedankte sich Tom Hiddleston bei den Fans, als das bekannt wurde Loki würde dem Gott des Unheils folgen, nachdem er den Tesserakt gestohlen hatte und darin verschwunden war Endspiel.

Anthony Mackie und Sebastian Stan kamen auf die Bühne, um zu bestätigen, dass Sharon Carter (Emily VanCamp) zurückkehren würde Der Falke und der Wintersoldat zusammen mit einem neuen Charakter namens John Walker. Auf der Expo wurde auch ein Poster für die Show verschenkt;

Elizabeth Olsen und Paul Bettany waren vor Ort, um einen kleinen Vorgeschmack zu geben WandaVision das durchsetzte Aufnahmen von Wanda und Vision mit Die Mary-Tyler-Moore-Show um den Zuschauern ein Gefühl für die Show zu geben, die die Stars lustig, verrückt und episch nannten. Sie kündigten auch an, dass Darcy Lewis als Kat Dennings in die Serie zurückkehren würde, und dass sich Randall Park und Katheryn Hahn der Besetzung anschließen würden.

Wie ich bereits erwähnt habe, hat Grant bereits über die drei neuen Serien berichtet, die auf der D23 angekündigt wurden – Frau Wunder, Mond Ritterund She-Hulk. Und ja, Frau Marvel Wille kommen auch im Kino vor!

Serie ohne Drehbuch

Disney+ wird Gastgeber für eine Reihe von Serien ohne Drehbuch von Disney, National Geographic und sogar Marvel sein. Diese Shows umfassen Marvel Hero-Projekt, Pixar im wirklichen Leben, Disney Nature Delfinriffund Auswahl des Wurfes. Aber die beiden, die wir beim Start bekommen, sind von National Geographic Die Welt nach Jeff Goldblum und Disneys Zugabe! von Kristen Bell. Trailer für beide wurden auf der D23 Expo veröffentlicht, und ich schwöre Zugabe! könnte die herzerwärmendste Show auf dieser Plattform sein, wenn sie startet.

Disney

Disney hat eine ganze Reihe von Originalfilmen für Disney+ in der Pipeline. Nach dem Anfassen Sternenmädcheneine musikalische Coming-of-Age-Geschichte, und Timmy Ausfall: Fehler wurden gemachtdie beide nächstes Jahr uraufgeführt werden sollen, enthüllte Disney die Trailer für zwei Filme, die am 12. November mit dem Dienst starten.

Josh hat bereits gesagt, wie fantastisch Dame und der Landstreicher sieht aus, aber ich möchte nur die herzerwärmende Tatsache hinzufügen, dass die im Film gezeigten Hunde alle Rettungshunde sind, die jetzt ein Zuhause für immer gefunden haben, was den Trailer für mich noch magischer macht.

Zusätzlich zum Remake des beliebten Klassikers startet Disney+ mit einem brandneuen Weihnachtsfilm. Noelle Stars Anna Kendrick als die Tochter des Weihnachtsmanns, die ihren weggelaufenen Bruder Billy Eichner finden muss, anstatt der nächste Weihnachtsmann zu werden.

Auch Disney gönnte denen in Halle D23 frühe Einblicke Gehender Welpe, der Schlittenhund werden will, zusammen mit der neuen Serie, Tagebuch einer Präsidentin.

Und als ob das noch nicht genug wäre, kommt nächstes Jahr eine neue Muppets-Serie! Muppets jetztwird eine kurze Serie ohne Drehbuch mit all Ihren Lieblings-Muppets und prominenten Gästen sein, aber mehr Details bleiben aufgrund von Joe the Legal Weasel vorerst ein Rätsel;

Krieg der Sterne

Das Panel endete mit Lucasfilm, als Kathleen Kennedy die Bühne betrat und den gesamten Kanon bestätigte Krieg der Sterne Filme werden innerhalb des ersten Jahres auf der Plattform sein. Dann kam ihre erste Enthüllung – die mit Spannung erwartete siebte Staffel von Die Klonkriege wird im Februar 2020 mit dem Streaming beginnen.

Als nächstes kamen Diego Luna und Alan Tudyk heraus, um über die noch unbetitelte Cassian-Serie zu sprechen, die Alan scherzhaft nennen will K2Fast K2Furious: Eine Cassian Andor-Serie. Es gibt nicht viel, was sie verraten können, außer dass die Serie nächstes Jahr gedreht werden soll.

Dann kam der große Augenblick. Der wohl am meisten erwartete Trailer des Panels, Der Mandalorianer. Jon Favreau und Dave Filoni gesellten sich zu Kennedy auf die Bühne, zusammen mit den Stars der Show, Pedro Pascal, Gina Carano, Carl Weathers, Giancarlo Esposito und Taika Waititi, um den lang erwarteten Trailer für die erste Live-Action vorzustellen Krieg der Sterne Serie!

Aber eine Überraschung blieb noch. Nun, zu diesem Zeitpunkt keine wirkliche Überraschung, aber wir haben endlich die offizielle Bestätigung erhalten, dass Ewan McGregor wieder die Jedi-Roben anzieht und als Obi-Wan Kenobi zurückkehrt!

Geheimes Projekt

Selbst als die Rückkehr von Ewan McGregor das Disney+-Panel zu Ende brachte, gab es noch eine weitere Serie für die Streaming-Plattform, die im Panel nicht behandelt wurde. Am Tag vor der Expo angekündigt, Ein Tag bei Disney ist eine Zusammenarbeit zwischen Disney Publishing und Disney+, die einen detaillierten Einblick in die Rollen der Disney-Darsteller bietet. Von Imagineers bis zu Animatoren, Bühnenkünstlern bis zu den Busfahrern auf der Main Street USA, jede der 52 Kurzform-Episoden wird die Menschen hinter der Magie hervorheben.

Disney+ startet am 12. November in den USA, Kanada und den Niederlanden, eine internationale Einführung folgt.

Dank an Hypbar für die Live-Panel-Berichterstattung.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: