Dinge, die ein junger Arnold Samuelson lernte, indem er auf ein Motorrad sprang und zu Hemingway ging

[ad_1]

Im Frühlingszeit 1934 trampte ein junger 22-jähriger namens Arnold Samuelson von Minneapolis nachher Key West (3.000 Meilen), um Ernest Hemingway zu sehen, in den er verknallt war.

Um unterwegs irgendetwas Geld zu verdienen, nimmt er eine Haarschneidemaschine und seine Geige mit, um in provisorischen Orchestern zu spielen. aus eigenem Mund:

„meine Wenigkeit bin per Tramper von Minneapolis nachher Key West gefahren, um Ernest Hemingway zu treffen. meine Wenigkeit wurde nicht eingeladen. meine Wenigkeit las eine seiner Kurzgeschichten, „one trip across“, die später dasjenige erste Kapitel von To have and have not werden sollte. Sie Vergangenheit hat in mir den Drang ausgelöst, zweitausend Meilen zu reisen, um ihren Schreiberling zu treffen. Im besten Kasus hoffte ich, er würde mir ein paar Minuten Zeit nehmen, um verbleibend die Autorenschaft zu sprechen.

„Sieht nachher einem sehr dummen Job aus, im Unterschied dazu während dieser Weltwirtschaftskrise musste ein zweiundzwanzigjähriger Landstreicher nicht viel Grund dazu nach sich ziehen. meine Wenigkeit war hinauf dem Weg nachher Süden, während die anderen Landstreicher den Vögeln nachher Norden folgten Wenigstens hatte meine Wildgänsejagd ein Ziel…“

Denn Samuelson seine nachhaltig Reise beendet und mit Hemingway ankommt, wird er besser empfangen qua erwartet. „Vielleicht plaudert er ein paar Minuten mit mir“ er denkt, er verbringt ein ganzes Jahr mit Hemingway und hält die ganze Erleben qua Manuskript hold. Sie Manuskripte wurden 1981 nachher Samuelsons Tod von seiner Tochter entdeckt und später qua With Hemingway: a Year in Key West and Cuba veröffentlicht.

Hemingway handschriftliche Bücherliste an Samuelson während ihrer gemeinsamen Zeit
und rät ihm, sie aus zu Vorlesung halten.

Hemingway hält Mark Twains „Die Ereignis des Huckleberry Finn“ zu Händen dasjenige beste Buch, dasjenige je ein US-Amerikaner geschrieben hat, und er glaubt, dass es den Beginn dieser amerikanischen Schriftwerk markiert. Es gibt jedoch andere Bücher, von denen Hemingway ein Fan ist. Er sagt zu Samuelson:

„Hier ist eine verkettete Liste von Büchern, die jeder Schreiberling im Rahmen seiner Erziehung Vorlesung halten sollte … wenn Sie jene nicht gelesen nach sich ziehen, sind Sie nicht weltmännisch. Sie stellen verschiedene Arten des Schreibens dar. Manche mögen Sie langweilen, manche inspirieren Sie und manche sind es Es ist so schön geschrieben, dass es völlig sinnlos ist, zu versuchen, es zu schreiben.

Hier ist Hemingways verkettete Liste von 16 Büchern, die jeder Schriftsteller Vorlesung halten sollte.

– Dasjenige blaue Hotel, Stephen Crane
– Dasjenige offene Schiff, Stephen Crane
– Madame Bovary, Gustave Flaubert
– Dubliner, James Joyce
– dieser rote und dieser schwarze Stendhal dieser menschlichen Sklaverei, w. Somerset Maugham
– Anna Karenina, Lew Tolstoi
– voyna imir, lew tolstoi
– Buddenbrooks, Thomas Mann
– Sei gegrüßt und lebe wohl, George Moore
– Brüder Karamasow, Fjodor Michailowitsch Dostojewski
– dasjenige Oxford-Buch dieser englischen Verse dieser enorme Raum, ee Cummings
– Wuthering Heights, Emily Brontë
– weit weg und vor langer Zeit, wh Hudson
– dieser amerikanische Henry James

Hemingway hat wenige Ratschläge, wie man ein Buch schreibt, um die verkettete Liste anzuführen.

Jener Schlüssel ist, nur mit den Toten zu rivalisieren. er sagte:

„Konkurriere niemals mit lebenden Schriftstellern. Du weißt nicht, ob sie gut sind. Konkurriere mit den Toten, von denen du weißt, dass sie gut sind. Wenn du an ihnen vorbeikommst, weißt du, dass du es gut machst. Du musst all die guten Sachen Vorlesung halten zu wissen, welches getan wurde, denn wenn Sie eine Vergangenheit wie die von Leckermäulchen anderem nach sich ziehen, gehört sie Ihnen, es sei denn, Sie können eine bessere schreiben. Sie ist nicht gut.

und stehlen von dem, welches du liest. stehlen ist gut. Wie sagte dieser amerikanische Filmemacher Jim Jarmusch: „Nichts ist originell. Stehlen Sie überall dort, wo Ihre Fantasie inspiriert oder beflügelt wird.“ Hemingway argumentiert ziemlich homolog:

„…in jeder Kunst darf man die Gesamtheit stehlen, wenn man es bessern kann, im Unterschied dazu dieser Trend sollte immer nachher oben umziehen, nicht nachher unten. Und niemals jemanden imitieren. Jeder Stil beinhaltet die Unfähigkeit eines Autors, eine Wahrheit auszudrücken. Du bist glücklich, wenn du zusammenführen eigenen Stil hast, im Unterschied dazu wenn du versuchst, wie Leckermäulchen anderes zu schreiben, wirst du genauso viel von dieser Ungeschicklichkeit des anderen Schriftstellers nach sich ziehen wie deine eigene…“

„…dasjenige Wichtigste, welches ich verbleibend dasjenige Schreiben gelernt habe, ist, nie zu viel hinauf einmal zu schreiben… nie in Eile sein, um den letzten Tropfen Talent zu Papier zu einbringen. Irgendetwas zu Händen den nächsten Tag übrig lassen. Dasjenige Wichtigste ist zu wissen, zu welcher Zeit man aufhören muss. Warte nicht, solange bis du mit dem Tippen fertig bist. Wenn es dir in diesem Moment gut geht und du an zusammenführen interessanten Ort gekommen bist und weißt, welches qua nächstes vorbeigehen wird, dann ist dasjenige dieser beste Zeitpunkt, um aufzuhören. Lass es störungsfrei in Ruhe und denke nicht darüber nachher; lass dein Unterbewusstsein sich drum kümmern…“

Quelle: https://flashbak.com/…rt-of-their-education-456898/



[ad_2]

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
https://laiksozluk.net/liste/bugun.aspx