Die von den Färöern besiegte türkische Fußballnationalmannschaft steht auf der Agenda der sozialen Medien


Die türkische A-Fußballnationalmannschaft wurde gestern Abend der Rivale der Färöer-Inseln in der 1. Gruppe der UEFA Nations C League. Die Türkei zeigte während des gesamten Spiels ein ineffektives Spiel und verlor den Kampf mit 2: 1. Das Spiel der vergangenen Tage gegen Luxemburg endete mit einem 3:3-Ergebnis. Trotz dieser Ergebnisse schaffte die Türkei in der Gruppe mit Luxemburg, den Färöer-Inseln und Litauen, die mit 13 Punkten Tabellenführer wurde, den Aufstieg in die Nations B League. Allerdings geriet die türkische Fußballnationalmannschaft, die in den letzten beiden Spielen gegen ihre relativ schwachen Konkurrenten nicht punkten konnte, aufgrund des schlechten Fußballs und der erzielten Ergebnisse in den Fokus der Reaktionen. Sowohl in der Fußballwelt als auch in den sozialen Medien gibt es harsche Kritik an den Nationalspielern und dem Technischen Komitee. Schauen wir uns gemeinsam die Details an…

Unsere Fußballnationalmannschaft, die letzte Woche gegen Luxemburg antrat, verließ das Feld mit einem 3:3-Unentschieden.

Truthahn

Das Unentschieden im Spiel in Istanbul löste eine ernsthafte Reaktion der Öffentlichkeit aus, und der ineffektive Fußball der Türkei sorgte für Kritik. Vor allem der Chef der Nationalmannschaft, der deutsche Bundestrainer Stefan Kuntz, war in den Fokus der Kritik geraten.

Die Türkei setzte ihr ineffektives Spiel gegen die Färöer fort

Truthahn

Im letzten Spiel der UEFA Nations C League gegen die Färöer verließ die Türkei das Feld mit einer 1:2-Niederlage. Die Öffentlichkeit erwartete jedoch, dass die Türkei das Feld mit einem guten Spiel und einem anderen Ergebnis verlassen würde. Die Nationalmannschaft, die 90 Minuten lang gegen den schwachen Gegner nicht handlungsfähig war, konnte in den letzten beiden Gruppenspielen aufgrund dieses Punktestands keine Siegesfreude erleben.

Die Niederlage gegen die Färöer wurde als eine der größten Niederlagen in der Geschichte der türkischen Fußballnationalmannschaft gewertet.

Die Türkei, die in den ersten 4 Spielen der Gruppe ihr Tor erzielte, sah in den letzten beiden Spielen 5 Tore in den Netzen. Doch neben dem ineffektiven und schlechten Spiel auf dem Feld sorgten die daraus resultierenden Ergebnisse für heftige Kritik in der Öffentlichkeit… Die Türkei schaffte es jedoch dank der Punkte, die sie in den ersten vier Spielen gesammelt hatte, in die UEFA Nations B League aufzusteigen…

Stefan Kuntz, der Name im Zentrum der Reaktionen, sagte in einem Statement nach dem Spiel, dass er nicht an einen Rücktritt denke.

Truthahn

Kuntz gab an, dass sie nach dem Luxemburg-Spiel „ein paar Schläge“ abbekommen hätten, und erklärte, dass sie nach einer 1: 2-Niederlage „ausgeschieden“ seien. Der deutsche Trainer stellte jedoch fest, dass der Gegner gegen die Türkei einen besseren Kampf gezeigt habe. Abschließend erklärte Kuntz, dass er nie an einen Rücktritt gedacht habe und fügte hinzu, dass Ungeduld die Dinge nicht positiv verändern könne. Die Äußerungen des deutschen Trainers und der Umstand, dass die Türkei durch den Gruppenabschluss als Tabellenführer in eine höhere Liga aufstieg, verhinderten jedoch nicht die Kritik an schlechtem Fußball und Punktverlusten gegen schwache Gegner. Vor allem der ineffiziente Fußball der Türkei auf dem Feld zog die Reaktion vieler Social-Media-Nutzer auf sich. Hier sind einige dieser Reaktionen…

eines.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9.

10.

11.

12.

13.

14.

fünfzehn.

16.

17.

Quelle: eines



Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
Türkçe altyazılı porno izle