Der Mars ist übersät mit über 7 Tonnen Müll aus der robotischen Weltraumforschung


Das neun inaktive Raumschiffe auf der Marsoberfläche Bilden Sie die nächste Art von Trümmern. Diese Fahrzeuge sind der Mars 3 Lander, der Mars 6 Lander, der Viking 1 Lander, der Viking 2 Lander, der Sojourner Rover, der ehemals verschollener Lander Beagle 2, der Phoenix-Lander, der Spirit-Rover und das jüngst verstorbene Raumschiff, der Opportunity-Rover. Meistens intakt, könnten diese eher als historische Relikte betrachtet werden als als Müll.

Abnutzung fordert ihren Tribut von allem auf der Marsoberfläche. Einige Teile von Die Aluminiumräder von Curiosity sind abgebrochen und sind vermutlich entlang der Spur des Rovers verstreut. Ein Teil des Wurfes ist zielstrebig, mit Ausdauer einen Bohrer auf die Oberfläche fallen gelassen haben im Juli 2021, so dass es möglich ist Tauschen Sie ein neues, makelloses Stück aus damit es weiterhin Proben sammeln konnte.

Abgestürzte Raumfahrzeuge und ihre Teile sind eine weitere bedeutende Müllquelle. Mindestens zwei Raumschiffe sind abgestürzt, und vier weitere haben vor oder kurz nach der Landung den Kontakt verloren. Der sichere Abstieg zur Planetenoberfläche ist der schwierigste Teil jeder Marslandemission – und das auch endet nicht immer gut.

Wenn Sie die Masse aller Raumfahrzeuge, die jemals zum Mars geschickt wurden, zusammenzählen, erhalten Sie ungefähr 22.000 Pfund (9.979 Kilogramm). Ziehen Sie das Gewicht des derzeit in Betrieb befindlichen Fahrzeugs auf der Oberfläche ab – 6.306 Pfund (2.860 Kilogramm) – und Sie haben 15.694 Pfund (7.119 Kilogramm) menschliche Trümmer auf dem Mars.

Mars-Müll

Die Räder des Rovers Curiosity wurden im Laufe der Jahre beschädigt und hinterließen kleine Aluminiumstücke.

NASA/JPL-Caltech



Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: