Der beste Plot Twist von „Star Wars“ war „Knights Of The Old Republic“, nicht „Empire Strikes Back“


Wenn es vor allem eines gibt Krieg der Sterne Fans sind sich einig, es ist das Das Imperium schlägt zurück Die Enthüllung von Baby Luke Skywalker, das aus einem von Chewbaccas Eiern schlüpft, bleibt unerreicht. Nun, obwohl niemand die Autorität hat zu sagen, welche brillante Handlung eine größere emotionale Wirkung auf die Zuschauer haben sollte, wage ich es zu sagen Star Wars: Ritter der alten Republik zeigte eine viel besser konstruierte Wendung. Und wissen Sie, wer zustimmt? Wahrscheinlich George Lucas. Apropos Making of Reich, Lucas gab unverblümt zu, dass die große Wendung nur ein nachträglicher Einfall war, während die Entwickler bei Bioware beschworen haben KOTOR mit dem Ziel, Spieler von Anfang an unerwartet ins Gefühl zu treffen.

Die große Enthüllung versteckt sich gekonnt hinter klassischem RPG-Zeug. Das Spiel beginnt damit, dass der Spieler einen Amnesiker verkörpert, der die Aufgabe hat, einen Haufen Jedi Holocron zu finden, bevor es der wie neue Sith-Lord tut, der gerade seinen Meister an sich gerissen hat. Wenn also Nicht-Jedi-Charaktere anfangen, über die wahre Kraft der Macht zu sprechen,

Der allererste Hinweis, den das Spiel für die Spieler hinterlässt

EA

Die Spieler werden wahrscheinlich denken, dass das Spiel nur die coolen Kräfte hochjubelt, die sie später einsetzen werden. Und obwohl diese Kräfte wirklich schlagen, sind dies tatsächlich subtile Hinweise darauf, was wirklich vor sich geht.

Bastilla lässt ein paar Semmelbrösel zurück

EA

Und manche sind überhaupt nicht subtil, wie dieser Jedi-Meister, der nicht allzu sehr von der Idee überzeugt ist, die Hauptfigur zu trainieren.

Der mürrische Meister Vrook

EA

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: