Das bizarre Foot Shaming hinter den Kulissen in „Elden Ring“ und „Dark Souls“


Werfen wir nun einen Blick auf den Emerald Herald, unseren Freund aus Dunkle Seelen 2. Vielleicht haben Sie die traurige Erkenntnis, dass ihre Füße bedeckt sind.

Der Emerald Herald und ihre Stiefel

Bandai Namco

*Es gibt eine Quest, die das ändert, und sie beinhaltet nur eine Google-Suche.

Bricht das unsere kleine Verschwörungstheorie? Ganz im Gegenteil! Dunkle Seelen 2 ist das einzige Spiel in der Seelen Serie, die nicht von Miyazaki selbst inszeniert wurde. Die einzige Handlung verdichtete sich, als gerade das letztjährige Remake von Dämonen Seelen ließ die Spieler von den Details schwärmen, die sie in die Sohlen von Maiden in Black gesteckt haben.

Bandai Namco

Fans dazu zu bringen, zu glauben, dass der Titel „Dark Souls“ tatsächlich das Ergebnis eines Rechtschreibfehlers ist. Wahrscheinlich.

Es ist jedoch unklar, ob Miyazaki überhaupt etwas damit zu tun hatte, da das Remake von Bluepoint und nicht von From Software gehalten wurde. Was wir jedoch wissen, ist, dass er eine Menge Arbeit geleistet hat, um sicherzustellen, dass Barfuß an den Stränden von Brasilien bestimmte Spuren hinterlässt Eldenring.

Und das Seltsamste ist, dass wir jetzt mit Sicherheit wissen, dass ihn der Spott darüber verunsichert hat. Miyazaki erst kürzlich zugegeben, sich barfuß selbst zu zensieren Zeichen ein Eldenring aus Angst, von westlichen Spielern weiter verspottet zu werden. Für Malenia, einen der Bosse im Spiel, ging er so weit, nur ihre Füße in Rüstung zu kleiden.

Melania, der härteste Chef

Bandai Namco

Überlegen Sie, was hätte sein können (oder googlen Sie es).

Bitte lassen Sie das nicht zu Quentin Tarantino kommen; die anschließende Zusammenarbeit würde zu einem noch seltsameren Nachrichtensystem führen, auf das wahrscheinlich verzichtet werden könnte.

Bild oben: Sony, Bandai Namco

Holen Sie sich den Cracked Daily Newsletter!

Sie erhalten jeden Tag One Cracked Fact plus die Links zu den neuesten Cracked in Ihrem Posteingang! Hier anmelden!



Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: