Capybara vs Wombat: 5 Hauptunterschiede


Während Sie vielleicht denken, dass es nicht viele Unterschiede zwischen einem Capybara und einem Wombat gibt, wird Sie die wahre Antwort vielleicht überraschen. Angesichts der Tatsache, dass diese beiden Tiere an sehr unterschiedlichen Orten leben und sehr unterschiedliche Leben führen, können Sie davon ausgehen, dass diese einzigartigen Tiere den anderen weniger ähnlich sind, als Sie vielleicht zuerst angenommen haben.

In diesem Artikel werden wir alle Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Capybaras und Wombats ansprechen. Einige dieser Unterschiede umfassen ihr Aussehen, ihre Ernährung und ihr Verhalten, sodass Sie diese beiden Tiere vollständig kennenlernen werden. Fangen wir an und reden jetzt über Capybaras und Wombats!

Vergleich von Capybara und Wombat

Wasserschwein gegen Wombat
Ein Wombat ist ein Beuteltier, während ein Capybara das größte Nagetier der Welt ist.

BildnachweisAZ-Tiere.com

Wasserschwein Wombat
Größe 60-150 Pfund; 40-50 Zoll 30-80 Pfund; 30-45 Zoll
Aussehen Kein Schwanz, braunes Fell; Kopf, Ohren und Augen auf dem Kopf. Untersetztes Aussehen mit kurzem Fang Untersetzte Beine und runder Körper; kurzes grobes Fell in Braun oder Grau. Dreieckige Ohren und bärenähnliches Aussehen
Standort und Lebensraum Südamerika; in vielen Lebensräumen gefunden, solange sie in der Nähe von Wasser sind Australien oder Tasmanien; genießt Freiflächen, die es ihnen ermöglichen, ihre Tunnel oder Höhlen zu graben
Verhalten Lebt in sehr sozialen Herden; schläft nicht viel. Extrem aktiver Schwimmer Aktiver, scheuer und nachtaktiver Wühler; lebt normalerweise alleine und vermeidet den Kontakt mit Menschen oder anderen Tieren
Diät Rinde, Gras, Wasserpflanzen Gras, Sträucher, Wurzeln

Hauptunterschiede zwischen Capybara und Wombat

Wasserschwein gegen Wombat
Capybaras führen ein äußerst soziales Leben, während Wombats ein Einzeldasein bevorzugen.

BildnachweisAndrew M. Allport/Shutterstock.com

Es gibt viele wichtige Unterschiede zwischen einem Capybara und einem Wombat. Ein Wombat ist ein Beuteltier, während ein Capybara das größte Nagetier der Welt ist. Capybaras führen ein äußerst soziales Leben, während Wombats ein Einzeldasein bevorzugen. Sie werden wahrscheinlich keinen schwimmenden Wombat finden, während Capybaras den größten Teil ihres Lebens im Wasser verbringen.

Aber das sind nur einige ihrer Unterschiede. Lassen Sie uns jetzt ausführlicher über all dies sprechen.

Capybara vs Wombat: Größe und Gewicht

Wasserschwein gegen Wombat
Sie werden wahrscheinlich keinen schwimmenden Wombat finden, während Capybaras den größten Teil ihres Lebens im Wasser verbringen.

BildnachweisBrandy Frisky / Creative Commons

Ein Hauptunterschied zwischen einem Capybara und einem Wombat sind ihre individuellen Größen und Gewichte. Ein Capybara erreicht häufig eine Länge von 40-50 Zoll, während Wombats 30-45 Zoll groß werden, was sie insgesamt kleiner macht.

Es gibt auch einen signifikanten Gewichtsunterschied zwischen Wombats und Capybaras. Der durchschnittliche Wombat wiegt zwischen 30 und 80 Pfund, während das durchschnittliche Capybara je nach Geschlecht und Alter zwischen 60 und 150 Pfund wiegt. Angesichts der Tatsache, dass Wasserschweine die größten Nagetiere der Welt sind, macht es Sinn, dass sie Wombats bei weitem überwiegen!

Capybara vs. Wombat: Standort- und Lebensraumpräferenzen

Wasserschwein gegen Wombat
Ein Capybara erreicht häufig eine Länge von 40-50 Zoll, während Wombats 30-45 Zoll groß werden, was sie insgesamt kleiner macht.

Bildnachweissunsinger/Shutterstock.com

Capybaras und Wombats existieren geografisch nicht an denselben Orten. Tatsächlich leben Wasserschweine in ganz Südamerika, während Wombats ausschließlich in Australien oder Tasmanien leben. Dies macht den Wombat zu einem einzigartigen Beuteltier, insbesondere im Vergleich zum produktiveren Capybara. Ihre Lebensraumpräferenzen sind ebenfalls unterschiedlich – lassen Sie uns das jetzt besprechen.

Da Capybaras den größten Teil ihres Lebens im Wasser verbringen und schwimmen, bevorzugen sie Lebensräume mit Flüssen, Seen oder Teichen. Ein Wombat sehnt sich nach offenem Raum, damit er komplizierte Tunnel graben kann, während Capybaras dies nicht unbedingt benötigen. Das Klima für diese beiden Kreaturen mag ähnlich sein, aber sie verbringen ihre Tage sehr unterschiedlich!

Capybara gegen Wombat: Aussehen

Wasserschwein gegen Wombat
Capybaras leben in ganz Südamerika, während Wombats ausschließlich in Australien oder Tasmanien leben.

Ein weiterer Unterschied zwischen Capybaras und Wombats liegt in ihrer körperlichen Erscheinung. Während diese beiden Kreaturen ein kurzes und grobes Fell haben, hat das Wasserschwein im Vergleich zum graueren Wombat oft einen helleren oder röteren Braunton. Sowohl Capybaras als auch Wombats haben kurze und stämmige Schwänze, aber Capybaras haben Schwimmhäute an den Füßen, während Wombats effiziente Krallen haben, mit denen sie sich durch den Boden graben.

Ein Wombat hat im Vergleich zum länglicheren Körper des Wasserschweins einen runderen Körper. Beide Kreaturen haben kurze und abgerundete Ohren, obwohl der Wombat einem Bärenjungen ähnelt, während ein Capybara eher wie ein langschnäuziges Schwein aussieht. Ein Capybara hat auch seine Augen, Ohren und Nase auf seinem Kopf, während die Gesichtszüge eines Wombat nach vorne zeigen.

Capybara vs. Wombat: Verhalten

Wasserschwein gegen Wombat
Während diese beiden Kreaturen ein kurzes und grobes Fell haben, hat das Wasserschwein im Vergleich zum graueren Wombat oft einen helleren oder röteren Braunton.

BildnachweisiStock.com/nastenkin

Es gibt einige wichtige Verhaltensunterschiede zwischen einem Capybara und einem Wombat. Das Capybara ist, wie wir bereits besprochen haben, ein produktiver Schwimmer, während ein Wombat das Schwimmen nach Möglichkeit vermeidet. Wombats sind auch nachtaktiv, während Capybaras überhaupt nicht viel schlafen. Sie dösen in der Sonne, wenn sie eine Pause vom Wasser machen, aber sie schlafen im Durchschnitt wahrscheinlich viel weniger als der Wombat.

Wasserschweine leben in äußerst sozialen und großen Herden miteinander, während Wombats ihre Zeit lieber in einsamen Tunneln oder Bauen verbringen. Obwohl sie andere Wombat-Familienmitglieder in der Nähe haben, interagieren sie nicht oft, es sei denn, es ist Paarungszeit. Capybaras haben mehrere Formen der Kommunikation und Möglichkeiten, wie sie mit ihrer eigenen Art sozialisieren.

Capybara gegen Wombat: Diät

Wasserschwein gegen Wombat
Wasserschweine leben in äußerst sozialen und großen Herden miteinander, während Wombats ihre Zeit lieber in einsamen Tunneln oder Bauen verbringen.

BildnachweisPanBK / Creative Commons

Sowohl Wasserschweine als auch Wombats sind Pflanzenfresser. Ihre Ernährung unterscheidet sich jedoch geringfügig aufgrund ihrer Lebensräume und Klimazonen. Zum Beispiel fressen Capybaras eine große Anzahl von Wasserpflanzen und Gräsern, während sie Wombats fressen Gras und Wurzeln die auf trockenem, trockenem Boden wachsen. Obwohl dies eine subtile Unterscheidung sein mag, ist es wichtig, sie zu treffen.

Capybaras fressen gerne Gras, Rinde und Wasserpflanzen, während Wombats Gras, Büsche und Wurzeln fressen. Das in Südamerika gefundene Pflanzenmaterial unterscheidet sich stark von dem in Australien gefundenen Pflanzenmaterial, wodurch sich diese beiden Kreaturen in ihrer Ernährung voneinander unterscheiden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: