Berichten zufolge wird Twitter Elon Musk mit Bot-Daten versorgen: Was Sie wissen müssen


Berichten zufolge bietet Twitter dies an Elon Musk mit Daten, die die mehr als 500 Millionen Tweets umfassen, die jeden Tag gepostet werden, was möglicherweise eine Pattsituation mit dem Milliardär beendet, der diese Woche neue Zweifel darüber aufkommen ließ, ob er einen 44-Milliarden-Dollar-Deal zum Kauf des einflussreichen sozialen Netzwerks durchziehen wird.

Die Washington Post berichtete unter Berufung auf eine Person, die mit der Denkweise des Unternehmens vertraut ist, dass Musk diese Daten bereits in dieser Woche erhalten könnte. Zwei Dutzend Unternehmen zahlen für den Zugriff auf diese Daten, und der Schatz enthält Echtzeitaufzeichnungen von Tweets, die Geräte, von denen sie twittern, und Informationen über die Konten, die tweeten. Laut dem Bericht sind die Verantwortlichen von Twitter skeptisch, dass Musk neue Informationen finden wird, die helfen, die Anzahl von Spam- und gefälschten Konten auf der Plattform abzuschätzen.

Die gemeldete Entscheidung zeigt, wie Twitter, das sich weigerte, den Bericht zu kommentieren, auf Musks Drohungen reagiert, aus dem Geschäft auszusteigen. Am Montag schickte Musks Anwalt Mike Ringler einen Brief an Twitter, in dem er dem sozialen Netzwerk vorwarf, Musk nicht mehr über Spam und Fake-Accounts zu informieren. Musk möchte ein „vollständiges und genaues Verständnis des Kerns des Geschäftsmodells von Twitter – seiner aktiven Nutzerbasis“, bevor er mit der Übernahme fortfährt, heißt es in dem Brief.

„Dies ist ein klarer wesentlicher Verstoß gegen die Verpflichtungen von Twitter aus dem Fusionsvertrag und Mr. Musk behält sich alle daraus resultierenden Rechte vor, einschließlich seines Rechts, die Transaktion nicht zu vollziehen, und seines Rechts, den Fusionsvertrag zu kündigen“, heißt es in dem Schreiben.

Der Brief an Twitter war ein weiteres Zeichen dafür, dass Musk, der sowohl Tesla als auch SpaceX betreibt, beim Kauf des Unternehmens kalte Füße bekommen könnte. Musk hat gesagt, dass der Deal nicht vorankommen kann, bis er Beweise dafür hat, dass weniger als 5 % der 229 Millionen täglichen Nutzer von Twitter im ersten Quartal gefälscht oder auf Spam fokussiert waren.

Musk stimmte zu, Twitter für 54,20 Dollar pro Aktie zu kaufen, was einem Aufschlag von 38 % auf den Schlusskurs von Twitter am 1. April entspricht, als der Milliardär bekannt gab, dass er mehr als 9 % von Twitter besitzt. Musk hat auch gesagt, dass ein niedrigerer Preis nicht ausgeschlossen ist, aber Twitter sagt, dass es nicht plant, den Preis neu zu verhandeln und beabsichtigt, die Vereinbarung durchzusetzen.

Ebenfalls am Montag sagte der texanische Generalstaatsanwalt Ken Paxton, sein Büro sei geschlossen Eröffnung einer Untersuchung in die Anzahl der Bots auf Twitter und sagte, das Problem könne „Konsumenten und Unternehmen in Texas direkt schaden“. Musk verlegte den Hauptsitz von Tesla, seinem Elektroauto-Unternehmen, vor etwa einem halben Jahr nach Austin.


Läuft gerade:
Schau dir das an:

Elon Musk kauft Twitter. Hier ist, was sich ändern könnte


8:20

Der Deal muss noch von den Twitter-Aktionären auf einer Sonderversammlung genehmigt werden. Für das Treffen wurde noch kein Termin genannt.

Folgendes müssen Sie über die anhaltende Saga zwischen Musk und Twitter wissen:

Warum will Musk Twitter kaufen?

Musk ist ein begeisterter Nutzer des Dienstes, aber auch einer seiner lautesten Kritiker.

Musk hat im März eine Umfrage an seine Anhänger getwittert, in der gefragt wurde, ob die Benutzer glauben, dass Twitter die Meinungsfreiheit schützt. Er sagte, die Umfrageergebnisse, bei denen etwa 70 % von 2 Millionen Befragten mit „Nein“ geantwortet haben, seien „sehr wichtig“.

„Angesichts der Tatsache, dass Twitter de facto als öffentlicher Marktplatz dient, untergräbt die Nichteinhaltung der Grundsätze der Redefreiheit die Demokratie grundlegend. Was sollte getan werden?“ Musk sagte in einem Follow-up-Tweet. Dann machte er ein Angebot, Twitter zu kaufen, und merkte an, dass Twitter seiner Meinung nach privat sein müsse, um sein Ziel zu erreichen.

Die Garantie der freien Meinungsäußerung im ersten Zusatzartikel der US-Verfassung gilt für die Regierungszensur, nicht jedoch für Unternehmen wie Twitter, die ihre eigenen haben Regeln darüber, was auf ihren Seiten nicht erlaubt ist.

Musk bezog sich erneut auf die Redefreiheit, als Twitter den Deal im April ankündigte. Er sagte auch, er wolle Twitter mit neuen Funktionen erweitern und versprach, die Algorithmen des Dienstes Open Source zu machen, Spam-Bots zu besiegen und alle Menschen zu authentifizieren.

„Twitter hat enormes Potenzial“, schrieb Musk. „Ich freue mich darauf, mit dem Unternehmen und der Benutzergemeinschaft zusammenzuarbeiten, um es freizuschalten.“

Progressive haben Social-Media-Unternehmen dafür kritisiert, dass sie nicht gegen schädliche Inhalte wie Hassreden und Belästigung vorgehen. Konservative behaupten, ihre Rede werde zensiert. (Twitter hat lange Vorwürfe zurückgewiesen, es zensiere Konservative.)

Am 19. April Musk hat getwittert dass er der Meinung ist, dass Social-Media-Richtlinien „gut sind, wenn die extremsten 10 % von links und rechts gleichermaßen unglücklich sind“. Er hat auch gesagt, er würde das Verbot rückgängig machen Ex-US-Präsident Donald Trump der nach den Unruhen auf dem Capitol Hill vom 6. Januar wegen Bedenken hinsichtlich der Anstiftung zu Gewalt von der Plattform gebootet wurde. Trump hat gesagt, er plane nicht, zu Twitter zurückzukehren, selbst wenn das Unternehmen das Verbot aufhebt.

Wie war die Reaktion von Twitter?

Anfangs schien es, als würde Twitter das Angebot ablehnen, aber der Vorstand begann es ernster zu nehmen, als Musk Details darüber anbot, wie er den Deal finanzieren würde. Das Unternehmen hatte eine als „Giftpille“ bekannte Verteidigungsstrategie eingeführt, die es Musk erschweren würde, seinen Anteil an dem Unternehmen zu erhöhen. Die Taktik ermöglichte es Twitter, ein konkurrierendes Angebot anzunehmen, falls eines auftauchte.

Twitter-Mitbegründer Jack Dorsey twitterte am 15. April, dass „Twitter als börsennotiertes Unternehmen immer ‚zum Verkauf‘ stand. das ist das eigentliche Problem.“ Twitter hat sich als Aktiengesellschaft mit Führungswechseln, Entlassungen und aktivistischen Investoren auseinandergesetzt. Nachdem Twitter den Deal angekündigt hatte, sagte Dorsey, er glaube nicht, dass irgendjemand Twitter besitzen oder betreiben sollte, aber es von der Wall Street zurückzunehmen sei der „richtige erste Schritt“.

„Um das Problem zu lösen, dass es sich um ein Unternehmen handelt, ist Elon jedoch die einzige Lösung, der ich vertraue“, twitterte Dorsey. „Ich vertraue seiner Mission, das Licht des Bewusstseins zu erweitern.“

Eine Einreichung bei der US-Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission wirft auch mehr Licht darauf, wie der Deal zustande kam. Musk sprach im März mit Twitter-Mitbegründer Jack Dorsey über die Zukunft von Social Media und die Dezentralisierung von Social Media, damit Benutzer mehr Kontrolle über ihre Daten und die Inhalte bekommen, die sie sehen.

Musks Bemühungen, Twitter zu übernehmen, waren holprig. Musk lehnte einen Sitz im Twitter-Vorstand ab, bevor er anbot, das Unternehmen zu privatisieren. Musk hatte Anfang April auch ein Gespräch mit Dorsey, in dem Dorsey sagte, er denke, Twitter, ein börsennotiertes Unternehmen, sei als privates Unternehmen besser dran, wie die Einreichung zeigt.

Wie würde Musk für Twitter bezahlen?

Selbst für Musk, der etwa 220 Milliarden US-Dollar wert ist, erfordert der Kauf von Twitter einiges an finanziellem Jonglieren.

In einem ersten SEC-Antrag am 20. April sagte Musk, er habe persönlich etwa 21 Milliarden US-Dollar an Eigenkapitalfinanzierungen zugesagt. Er sicherte sich auch eine Fremdfinanzierung in Höhe von etwa 25,5 Milliarden US-Dollar durch Morgan Stanley und andere Finanzinstitute.

Seitdem hat Musk Kapital durch den Verkauf von Tesla-Aktien im Wert von 8,5 Milliarden US-Dollar beschafft, vermutlich für den Deal, und 7,1 Milliarden US-Dollar von externen Investoren bereitgestellt. Laut einer Meldung vom 4. Mai gehören zu diesen Investoren Sequoia Capital und Oracle-Mitbegründer Larry Ellison. (Ellison sitzt im Board of Directors von Tesla.) Der saudi-arabische Investor Prinz Alwaleed bin Talal bin Abdulaziz Alsaud erklärte sich ebenfalls bereit, seinen Anteil von rund 35 Millionen Aktien für den Deal zu verpfänden.

Am 24. Mai sicherte Musk mehr Eigenkapital für den Deal zu. Er ist jetzt bereit, 33,5 Milliarden US-Dollar in die Übernahme zu investieren.

Was passiert als nächstes?

Der Deal muss noch von den Aktionären genehmigt werden, und es gibt Spekulationen, dass Musk zurücktreten könnte. Laut einer SEC-Anmeldung vom 25.

Musk versucht jedoch zu argumentieren, dass Twitter gegen die Vereinbarung verstößt, indem es sich angeblich weigert, die von ihm gewünschten Daten über Spam und gefälschte Konten herauszugeben.

„Zum jetzigen Zeitpunkt glaubt Mr. Musk, dass Twitter sich offen weigert, seinen Verpflichtungen aus dem Fusionsvertrag nachzukommen, was weiteren Verdacht aufkommen lässt, dass das Unternehmen die angeforderten Daten zurückhält, weil es sich Sorgen darüber macht, was Mr. Musks eigene Analyse dieser Daten bewirken wird aufdecken“, heißt es in dem Brief vom Montag.

Der Übernahmeversuch wird wahrscheinlich zu weiteren Führungswechseln bei Twitter führen. Laut CNBC soll Musk nach Abschluss des Deals vorübergehend als CEO fungieren. Parag Agrawal, der im November von Mitbegründer Jack Dorsey übernommen hatte, wird voraussichtlich bis zum Abschluss des Verkaufs bleiben. Laut Reuters, das anonyme Quellen zitierte, sagte Musk auch, dass er die Gehälter von Führungskräften und Vorstandsmitgliedern zügeln und neue Wege finden würde, Geld zu verdienen. Letzte Woche, zwei langjährige Twitter-Manager sagte der CEO bat sie, ihre Jobs zu verlassen.

Bloomberg berichtete, dass der Unternehmer bei der Präsentation des Deals einen Stellenabbau vorgeschlagen hatte. Berichten zufolge sagte er den Banken auch, dass Twitter Influencer und Prominente auf der Plattform aktiver machen müsse.



Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
Türkçe altyazılı porno izle